Deutschland geht nach mutmaßlichem Rassenmissbrauch im Aufwärmtraining für Olympia ab

0

Die deutsche Olympiamannschaft der Männer verließ das Spielfeld fünf Minuten vor dem Ende des Aufwärmspiels gegen Honduras am Samstag, nachdem Verteidiger Jordan Torunarigha angeblich rassistisch beleidigt worden war.Das Spiel, das hinter verschlossenen Türen ausgetragen wurde, war zum Zeitpunkt des Vorfalls 1:1 unentschieden, was die Nationalmannschaft von Honduras…

www.theguardian.com

Share.

Leave A Reply