Der ehemalige Wizards-Trainer Scott Brooks bekommt angeblich einen neuen NBA-Job

0

Kurz nachdem die Washington Wizards aus den Playoffs ausgeschieden waren, wurde Scott Brooks von seinen Aufgaben als Cheftrainer des Teams entbunden.Ein paar Wochen später landete Brooks einen weiteren Auftritt in der NBA.

Laut ESPN-Insider Adrian Wojnarowski schließen die Portland Trail Blazers einen Deal mit Brooks ab, um ihn zu ihrem Top-Co-Trainer für Chauncey Billups zu machen.

“Der ehemalige Wizards-Trainer Scott Brooks schließt einen Vertrag mit Portland ab, um Chauncey Billups’ Top-Co-Trainer zu werden, teilten Quellen ESPN mit”, twitterte Wojnarowski.„Das ist eine wichtige Ergänzung für Billups beim Aufbau seines neuen Personals.“

Die offiziellen Vertragsbedingungen von Brooks sind derzeit noch nicht verfügbar.

Brooks wird eine Menge Erfahrung mitbringenTrainerstab von Portland.Er ist seit über einem Jahrzehnt Cheftrainer in der NBA und hat mit einer Vielzahl von Stars zusammengearbeitet, darunter Bradley Beal, Kevin Durant, James Harden, John Wall und Russell Westbrook.

Billups hat noch keine Erfahrung als Cheftrainer, also sollte Brooksin der Lage sein, ihm im Laufe der Saison 2021/22 ein paar Hinweise zu geben.

Die Trail Blazers waren nicht das einzige Team der Western Conference, das daran interessiert war, Brooks als Co-Trainer einzustellen.Letzte Woche interviewten die Los Angeles Lakers Brooks für eine Stelle im Team von Frank Vogel.

[Adrian Wojnarowski]

Share.

Leave A Reply