David de Gea konnte nach dem Zusammenprall mit Adama Traore beim Sieg von Man United gegen die Wolves kaum noch atmen

0

David de Gea gab zu, dass er nicht atmen konnte, als er am Dienstagabend beim Sieg von Manchester United über die Wölfe mit Adama Traore kollidierte. 

Der spanische Torhüter hatte Schmerzen, nachdem er in der zweiten Hälfte des 1: 0-Sieges gegen die Männer von Nuno Espirito Santo mit seinem Landsmann zusammengestoßen war. 

De Gea gab bekannt, dass er beim nächsten Spiel von United gegen Aston Villa am Neujahrstag nicht verletzt werden wird, behauptete jedoch, er sei durch den Vorfall mit Traore erschüttert worden, als er auf dem Spielfeld von Old Trafford kämpfte. 

‘Schuss! Ich habe auf dem Platz gelegen «, sagte De Gea anschließend. ‘Er ist einer der stärksten Spieler in der Premier League, also war es sehr schmerzhaft in meinem Arm, in meinem Bauch, aber es war in Ordnung. Wir gewinnen das Spiel, also ist alles in Ordnung. 

‘Ich fühle mich sehr gut. Gerade als ich Traore traf, war es schmerzhaft, ich kann nicht atmen, aber es war in Ordnung. ‘ 

Die Mannschaft von Ole Gunnar Solskjaer wurde von den Wölfen mit 0: 0 gehalten, als De Gea von Traore niedergeschlagen wurde, aber Marcus Rashford trat spät an, um in der Nachspielzeit einen abgefälschten Schuss zu erzielen.

Das Ergebnis brachte United auf den zweiten Platz in der Premier League, zwei Punkte hinter Tabellenführer Liverpool, der die gleichen Spiele wie Jürgen Klopps Meister bestritten hatte.

Während die Roten diese Führung gegen Newcastle am Mittwochabend auf fünf Punkte ausbauen können, gibt De Gea nach einem wackeligen Saisonstart in Old Trafford einen siegreichen Glauben zu.

“Ich denke, wir haben jetzt eine Siegermentalität und das ist sehr wichtig für die Mannschaft”, sagte der Torhüter. 

„Wir alle wollen gewinnen, wir versuchen es bis zum Ende. Es war großartig zu sehen, wie die Mannschaft bis zur letzten Minute versucht hat, ein Tor zu erzielen, und dann haben wir ein Tor erzielt, also ist es perfekt für uns.

‘Im Moment fühlen wir uns sehr stark, sehr zuversichtlich. Jetzt müssen wir 2021 beginnen, wie wir es dieses Jahr beendet haben – mit Zuversicht, stark, mit einer siegreichen Mentalität und als würden wir jedes Spiel ein (Pokal-) Finale spielen, also lasst uns loslegen. ‘ 

United hatte einen langsamen Start in die Premier League-Saison und verließ die Champions League in der Gruppenphase, aber De Gea behauptet, United sei in der Lage, seine dreijährige Trophäendürre zu beenden.  

Auf die Frage nach dem wachsenden Glauben an die Umkleidekabine eines ersten Pokals seit der Europa League 2017 fügte er hinzu: „Natürlich glaube ich, dass es Glauben gibt. 

„Man muss glauben, die ganze Zeit glauben, aber gleichzeitig müssen wir ruhig sein, denn dies ist ein langer Weg bis zum Ende, viele Spiele stehen noch bevor. 

“Wir müssen uns sehr auf Aston Villa konzentrieren und dann auf das nächste Spiel und dann auf das nächste Spiel.” 

Share.

Leave A Reply