Dänemarks dramatischer Abend vor heimischem Publikum gegen Belgien nach Eriksens Ausfall.

0

Dänemarks dramatischer Abend vor heimischem Publikum gegen Belgien nach Eriksens Ausfall.

Dänemarks Fußballer stehen in ihrem EM-Spiel gegen Belgien vor einer großen Aufgabe. Es wird ihr erstes Spiel seit der Verletzung von Christian Eriksen sein. In Kopenhagen dürfte eine besondere Stimmung herrschen.

Dänemarks düsterer Abend im ersten Spiel nach Eriksens Sturz

Dänemark steht ein emotionaler Fußballabend bevor.

Fünf Tage nach dem Zusammenbruch ihres besten Spielers Christian Eriksen kehrt die dänische Nationalmannschaft im EM-Spiel gegen Belgien (Donnerstag, 18.00 Uhr/ZDF und Magenta TV) erstmals an den Ort des Dramas zurück.

Nach all den Bekundungen von Trauer, Einigkeit und gegenseitiger Unterstützung am Samstag fühlt das ganze Land mit dieser Mannschaft. Außerdem wird sie in einem Stadion in Kopenhagen spielen, das 25.000 Fans fassen wird, anstatt der 15.900, die zu Beginn des Wettbewerbs erwartet wurden.

“Die Fans werden begeistert sein.”

Martin Braithwaite, der Stürmer, bemerkte: “Ich weiß, dass Dänemark in allen schwierigen Zeiten zusammenhält.” “Und ich bin sicher, dass es am Donnerstag etwas Außergewöhnliches sein wird. Es wird eine unglaubliche Unterstützung geben, von der wir als Spieler profitieren werden.”

Beim EM-Viertelfinale in Elsinore hatte der Angreifer des FC Barcelona Tränen in den Augen, als er Sätze wie diese rief. Das steht exemplarisch für den “emotionalen Konflikt”, den sein Trainer Kasper Hjulmand beschreibt: Einerseits die Bilder von Eriksens Wiederbelebung noch zu verarbeiten. Und auf der anderen Seite ein wichtiges EM-Spiel zu bestreiten, bei dem es nicht nur um so etwas wie die Rückkehr in ein normales Fußballleben geht, sondern auch noch um die Chancen der dänischen Mannschaft, in diesem Turnier nicht frühzeitig auszuscheiden.

Eriksen erklärt sich zum Fan

Dass Eriksen sich inzwischen mit einem Lächeln aus dem Krankenhaus zurückgemeldet hat und sich quasi zum ersten Fan seiner Mannschaft erklärt hat (“Jetzt werde ich bei den nächsten Spielen mit den Jungs der dänischen Mannschaft jubeln. Spielt für Dänemark, alle!”), hilft den Dänen ungemein. “Christian ist da und es hätte viel schlimmer ausgehen können”, sagte Torhüter Kasper Schmeichel. “Wir wollen am Donnerstag rausgehen und etwas Außergewöhnliches für Christian machen. Daraus können wir auch etwas Motivierendes und Positives ziehen.”

Denn wenn man sich nur das Sportliche anschaut… Dies ist eine kurze Zusammenfassung. Lesen Sie eine weitere Nachricht.

Share.

Leave A Reply