Conte-Trennung aufgrund unterschiedlicher Auffassungen: Präsident von Inter Mailand

0

Conte-Trennung aufgrund unterschiedlicher Auffassungen: Präsident von Inter Mailand

Der Präsident von Inter Mailand hat Sparpläne als Grund für die Trennung des Vereins von Meistertrainer Antonio Conte genannt.

Präsident: Die Trennung von Conte ist auf unterschiedliche Sichtweisen zurückzuführen.

“Unsere unterschiedlichen Sichtweisen auf die Gegebenheiten haben zur Trennung geführt”, sagte Steven Zhang der italienischen Sportzeitung Gazzetta dello Sport. Der Verein sei durch die Corona-Pandemie in finanzielle Schwierigkeiten geraten, daher sei es wichtig gewesen, die Kosten zu senken, was auch die Strategie auf dem Transfermarkt beeinflusst habe.

Conte erklärte, dass das, was für ihn nicht entscheidend war, für den Verein entscheidend war. “Conte ist ein fantastischer Trainer, aber als Präsident muss ich die langfristige Überlebensfähigkeit des Clubs berücksichtigen”, sagte der chinesische Investor Zhang. Inter Mailand hatte in der vergangenen Saison die italienische Liga Serie A von Dauersieger Juventus Turin übernommen. Der Abgang von Trainer Conte wurde nach dem Ende der Saison bekannt gegeben. Simone Inzaghi, der fast 20 Jahre als Spieler und dann als Trainer bei Lazio Rom tätig war, ist der nächste Trainer.

210606-99-880564/2 210606-99-880564/2 210606-99-88

“Gazzetta dello Sport” führte ein Interview mit Zhang (italienisch)

Share.

Leave A Reply