Conforto HR auf dem 9. Platz, Mets überwinden frühe Ausrutscher, um die Piraten anzuführen

0

PITTSBURGH – Michael Conforto erzielte im neunten Inning einen Two-Run-Homer, um ein riesiges Comeback zu feiern, und die New York Mets überwanden einen peinlichen Ausrutscher von All-Star-Pitcher Taijuan Walker und besiegten die Pittsburgh Pirates mit 7-6.

Nach einem 6:0 im ersten Inning sammelten sich die Mets, um ein raues Wochenende im PNC Park zu retten.Der Tabellenführer der NL East verlor die Stars Jacob deGrom und Francisco Lindor aufgrund von Verletzungen und ließ das Spiel am Samstagabend fallen, als der nähere Edwin Diaz im neunten Platz einen Zwei-Aus-Grand-Slam aufgab.

Conforto verband sich näher mit Richard Rodriguez.

Walker gab sechs schnelle Läufe auf.Drei von ihnen erzielten ein Tor, als er mit geladenen Bases auf einen langsamen Roller die dritte Grundlinie hinauf schlug und dachte, es sei ein Foul.Die Pittsburgh Pirates schlugen drei Läufe, als Mets-Pitcher Taijuan Walker fälschlicherweise einen Fair Ball ins Foul-Territorium schlug, was zu einem wilden Streit führte, der den New Yorker Manager Luis Rojas ausstieß.

Mit geladenen Bases und einem Out im ersten Inning traf Kevin Newman einen Dribbler auf der dritten Baseline.Der Ball begann im Foul-Territorium, drehte sich dann aber wieder in Richtung Linie.Walker stürzte hinein und schlug nach dem Ball, versuchte Kontakt aufzunehmen, während er sich noch im faulen Boden befand.

Aber TV-Wiederholungen zeigten, dass der Ball die Kreide berührte, als Walker ihn traf.

Der Ball rollte zum Unterstand der Pirates und die Mets konnten ihn nicht zurückholen, da alle drei Pittsburgh-Läufer ein Tor erzielten.

©2021 Cox Media Group

Share.

Leave A Reply