Chiefs Star soll nach jüngster Festnahme des Verbrechens angeklagt worden sein

0

Der Pass-Rusher der Kansas City Chiefs, Frank Clark, war in der Vergangenheit schon mehrmals in Schwierigkeiten.Aber die jüngsten Anklagen gegen ihn könnten das Ende seiner NFL-Amtszeit bedeuten.

Laut TMZdrohen Clark nach einer kürzlichen Verhaftung in Los Angeles bis zu drei Jahre Gefängnis.Berichten zufolge wird er wegen des Besitzes einer Angriffswaffe, insbesondere einer Uzi, angeklagt.

TMZ berichtete bereits im Juni, dass Clark festgenommen wurde, nachdem die Polizei die tödliche Waffe in seinem Auto während eines Angriffs entdeckt hatteroutinemäßiger Verkehrsstopp.Laut dem Bericht saß die Uzi in einem offenen Seesack, also nahmen sie ihn fest.

TMZ berichtete jedoch auch, dass eine Quelle in der Nähe von Clark sagte, dass die Uzi einem Mitglied von Clarks Sicherheitsteam gehört.Aber die Staatsanwaltschaft kauft die Geschichte anscheinend nicht.

Frank Clark geriet während seiner Zeit an der University of Michigan mehrfach mit dem Gesetz in Konflikt.Er wurde 2012 suspendiert, nachdem er wegen Hausfriedensbruch zweiten Grades angeklagt worden war.

Aber der Strohhalm, der dem Kamel den Rücken brach, war eine vielbeachtete Verhaftung wegen häuslicher Gewalt.Letztendlich bekannte er sich des ungeordneten Verhaltens schuldig, wurde aber aus dem Team entlassen.

Das hielt die Seattle Seahawks nicht davon ab, ihn in der zweiten Runde des NFL Drafts 2015 einzuziehen.Es hat die Kansas City Chiefs auch nicht davon abgehalten, 2019 nach mehreren herausragenden Saisons einen Erstrunden-Draftpick für ihn aufzugeben.

Clark hat aufeinanderfolgende Pro Bowls und aufeinanderfolgende Super Bowls gemachtseit er den Chiefs beigetreten ist.

Aber wenn dieser Fall etwas bringt, könnte Clarks Karriere in Gefahr sein.

Share.

Leave A Reply