Chef der DFB-Ethikkommission erwartet nach Angaben des Deutschen Fußball-Bundes Bestätigung im Amt.

0

Chef der DFB-Ethikkommission erwartet nach Angaben des Deutschen Fußball-Bundes Bestätigung im Amt.

Bernd Knobloch will sein Amt als amtierender Vorsitzender der Ethikkommission des Deutschen Fußball-Bundes behalten.

Der Vorsitzende der DFB-Ethikkommission erwartet eine Bestätigung im Amt.

“Ich bin gewählt und erwarte, dass ich bestätigt werde”, sagte der Jurist aus Frankfurt am Main auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur unter Berufung auf einen Bericht der “S14ddeutschen Zeitung”. Das Thema “Bestimmung Vorsitzender Ethikkommission” steht laut “SZ” auf der Tagesordnung einer DFB-Präsidiumssitzung am Mittwoch. Dem Bericht zufolge wird ein Vorschlag geprüft, der die Absetzung Knoblochs als Vorsitzender des Gremiums zur Folge haben könnte.

“Ich bin mir nicht sicher, ob das stimmt. Davon ist mir nichts bekannt”, sagte Knobloch. “Mir ist bekannt, dass die Angelegenheit auf der Tagesordnung steht, und ich erwarte eine Bestätigung von mir. Das ist es, was ich erwarte.”

Nach Informationen des Blattes soll sich die Ethikkommission mit den Ermittlungen wegen angeblichen Fehlverhaltens von DFB-Interimspräsident Rainer Koch befassen. Es geht um das Verhalten des 62-Jährigen im Zusammenhang mit der Frauen-Initiative “Fußball kann mehr”, die den Verband nach dem Rücktritt von DFB-Präsident Fritz Keller auch personell neu aufstellen will. Koch hatte alle Vorwürfe vehement zurückgewiesen. Knobloch lehnte eine Stellungnahme zu einer möglichen Untersuchung des Interimschefs ab.

Knobloch hatte die Ethikkommission seit dem Tod des gewählten Vorsitzenden und SPD-Politikers Thomas Oppermann im Herbst 2020 kommissarisch geleitet. Dem Gremium gehören neben Knobloch auch der Theologe Nikolaus Schneider, die Korruptionsexpertin Birgit Galley und die Personalberaterin Irina Kummert an.

Auf dpa-Anfrage teilte der DFB mit, dass die Berufung eines Vorsitzenden für die Ethikkommission nach dem Tod von Thomas Oppermann seit mehreren Sitzungen auf der Tagesordnung des Präsidiums gestanden habe. Sie habe aber nicht abgeschlossen werden können. “Nach zwischenzeitlicher Einbindung der Mitglieder der Ethikkommission kann das Präsidium nun eine Entscheidung treffen, um diese wichtige Kommission wieder voll arbeitsfähig zu machen”, teilte der DFB mit.

210615-99-04500/2

Ethik-Kommission des DFB

Kurzporträt von Bernd Knobloch auf dfb.de

Share.

Leave A Reply