CDU-Außenpolitikexperte Röttgen begrüßt Biden-Begegnung Putins als wichtigen Schritt der Entspannung.

0

CDU-Außenpolitikexperte Röttgen begrüßt Biden-Begegnung Putins als wichtigen Schritt der Entspannung.

Der CDU-Außenpolitikexperte Norbert Röttgen bewertet das Ergebnis des Treffens zwischen US-Präsident Joe Biden und dem russischen Präsidenten Wladimir Putin als positiv.

Das Treffen zwischen Biden und Putin, so Röttgen, sei ein wichtiges Zeichen der Entspannungspolitik.

Das Treffen zwischen US-Präsident Joe Biden und dem russischen Präsidenten Wladimir Putin ist nach Ansicht des CDU-Außenpolitikers Norbert Röttgen ein wichtiges Zeichen der Entspannung. Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses sagte unserer Redaktion: “Das ist der Beginn einer Rückkehr zur diplomatischen Normalität, mehr war von diesem Treffen nicht zu erwarten.”

Die Rückkehr des Botschafters ist das erste Zeichen der Normalität.

“Beide Präsidenten betrachteten das Treffen als produktiv und vermieden es, sich gegenseitig direkt zu kritisieren”, sagte er. Die Tatsache, dass sowohl der US-amerikanische als auch der russische Botschafter an ihre jeweiligen Dienstorte zurückkehren sollen, zeige den beiderseitigen Wunsch, die Beziehungen zu verbessern, so Röttgen.

Konflikte gebe es aber weiterhin, so Röttgen.

“Meine Hoffnung vor dem Treffen von Joe Biden und Wladimir Putin war, dass sie wieder ins Gespräch kommen”, sagte der CDU-Außenexperte. “Das scheint geklappt zu haben und ist erst einmal eine sehr gute Nachricht, auch wenn die zahlreichen Fragen weiter bestehen”, sagte er.

Außerdem

Russland

“Böswillige Aktionen der russischen Regierung”, heißt es in einem EU-Bericht.

Share.

Leave A Reply