Basketballer holen sich im Supercup den Feinschliff – Schröder kommt an

0

Basketballer holen sich im Supercup den Feinschliff – Schröder kommt an

Der olympische Sommer hat fantastisch begonnen. Die deutschen Basketballer sind nach drei Spielen und drei Siegen auf Kurs. Doch jetzt ist es an der Zeit, den Feinschliff vorzunehmen. Der Starspieler der Mannschaft kommt dazu.

Die Basketballer feilen an ihrem Können, wenn Schröder kommt.

Noch sah Dennis Schröder die erfolgreiche Titelverteidigung beim Supercup in Hamburg aus der Ferne, doch am Montag soll der Olympiasommer für den NBA-Star beginnen.

Bundestrainer Henrik Rödl begann acht Tage vor dem ersten Spiel der Mannschaft bei der Olympia-Qualifikation im kroatischen Split gegen Mexiko mit dem Feinschliff in Heidelberg. Neben Schröder müssen in dieser Woche auch die drei Weltmeister Niels Giffey, Maodo Lo und Johannes Thiemann von Alba Berlin integriert werden, die am Montagmorgen mit der Hamburger Mannschaft in Heidelberg eintrafen.

Rödl: “Ich freue mich auf die vier neuen Spieler.” Wohl wissend, dass die Zeit begrenzt und die Aufgabe schwierig ist. Denn mit nur wenigen Trainingseinheiten und dem Testspiel gegen den Senegal am Donnerstag geht es vor allem darum, Schröder in das System zu integrieren, das seit der desaströsen WM in China vor zwei Jahren einige Veränderungen erfahren hat. Anders als 2019, als die Offensive der hoch angesehenen deutschen Mannschaft fast ausschließlich aus Schröders Sololäufen bestand, dürfte der Angriff in diesem Jahr deutlich vielfältiger sein.

Voigtmann steht in der Mitte im Fokus.

Vor allem Johannes Voigtmann dürfte eine Schlüsselrolle zukommen. Der Center von ZSKA Moskau beeindruckte bereits bei seinen beiden Auftritten beim Supercup mit seiner Spielintelligenz. Elf Punkte, neun Assists und sieben Rebounds lautete die beeindruckende Bilanz des ehemaligen Frankfurters beim Sieg am Sonntag gegen Italien, der auch die Rolle des Ballverteilers übernahm und damit praktisch als Point Center agierte. “Ich denke, das passt zu mir und die Mannschaft kann so erfolgreich sein”, sagte der 28-jährige Voigtmann.

Beim 91:79-Sieg gegen Italien im ersten echten Härtetest funktionierte das Zusammenspiel von Voigtmann mit Danilo Barthel und Jan Niklas Wimberg bereits sehr gut. Auf der Point Guard-Position setzten sich NBA-Profi Isaac Bonga und der umstrittene Joshiko Saibou trotz früher Foulprobleme durch. Der Frankreich-Legionär war in… Dies ist eine kurze Zusammenfassung. Lesen Sie eine weitere News.

Share.

Leave A Reply