Aufgrund der Coronavirus-Pandemie ist das Formel-1-Rennen in Singapur abgesagt worden.

0

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie ist das Formel-1-Rennen in Singapur abgesagt worden.

Das Formel-1-Rennen wurde ursprünglich für den 3. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie wurde das Rennen auf den 3. verschoben.

Das Formel-1-Rennen in Singapur wurde abgesagt.

Das Formel-1-Rennen in Singapur im Oktober ist gestrichen worden, teilte der lokale Veranstalter Singapore GP Pte Ltd. mit. Die BBC und das Fachportal “Autosport” haben bereits darüber berichtet.

“Es war eine schmerzhafte Entscheidung, die Veranstaltung für ein zweites Jahr abzusagen, aber sie war angesichts der aktuellen Beschränkungen für Live-Events in Singapur unumgänglich”, sagte Colin Syn, stellvertretender Vorsitzender von Singapore GP Pte Ltd.

Es gibt verschiedene Optionen.

Selbst wenn die Veranstaltung erst in vier Monaten stattfindet, ist die Austragung des Grand Prix aufgrund von Reisebeschränkungen und Teilnahmekriterien nicht möglich. Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, wo das Rennen stattdessen ausgetragen werden soll, wie berichtet wird. China, die Türkei oder ein zweites Rennen in den Vereinigten Staaten sind Beispiele. Trotz der anhaltenden Corona-Problematik plant die Formel 1 also weiterhin, den rekordverdächtigen 23-Stopp-Kalender zu fahren.

Das schillernde Nachtrennen im asiatischen Stadtstaat Singapur wird wegen der Pandemie bereits das zweite Jahr in Folge abgesagt. Zuvor war bereits der für Juni geplante Grand Prix im kanadischen Montreal abgesagt worden. Der Ausweichort Istanbul in der Türkei wird vorerst kein Rennen austragen können. Stattdessen werden Weltmeister Lewis Hamilton und seine Teamkollegen zweimal hintereinander in Spielberg (Österreich) antreten.

210604-99-865554/3 210604-99-865554/3 210604-99-86

Auf der Website der Formel 1 gibt es eine Menge Informationen.

Kalender der Veranstaltungen

Tabellenstand in der Weltmeisterschaft

Fahrerfeld

Die Rennstrecke

Bericht über den Motorsport

Share.

Leave A Reply