Athletenvertreter Koch korrigiert Hörmanns Behauptungen beim DOSB und sorgt für Turbulenzen.

0

Athletenvertreter Koch korrigiert Hörmanns Behauptungen beim DOSB und sorgt für Turbulenzen.

Athletenvertreter Jonathan Koch wehrt sich in einer Richtigstellung an die Mitglieder des Bundestags-Sportausschusses gegen Vorwürfe von DOSB-Präsident Alfons Hörmann.

Der Athletenvertreter Koch korrigiert die Äußerungen Hörmanns.

Koch reagierte damit auf den Vorwurf des Verbandspräsidenten, dass “der Sportausschuss des Deutschen Bundestages und der Athletenverband Deutschland mich unter Druck gesetzt haben”.

Er sei als Athletenvertreter im Präsidium des Deutschen Olympischen Sportbundes “nicht schutzbedürftig”. Weder ein Mitglied des Deutschen Bundestages noch die Athletenvereinigung Deutschland hätten ihn in seiner Haltung, seinem Abstimmungsverhalten oder seinen öffentlichen Äußerungen beeinflusst oder unter Druck gesetzt. “Ich weise die Behauptungen von Herrn Hörmann auf dem Spitzenverbandstag kategorisch zurück.”

Der DOSB-Chef soll auf dem Spitzenverbandsgipfel am 11. Juni seine öffentlichen Äußerungen zum Vorgehen bei der Lösung des Führungsproblems unter anderem damit begründet haben, dass er Koch schützen wolle. Koch fügt in der Richtigstellung hinzu: “Dies sei notwendig gewesen, weil ich meine Haltung und Zustimmung zu Beschlüssen angeblich mehrfach geändert und in der Öffentlichkeit angeblich revidiert habe, wie aus dem Protokoll hervorgeht.”

Der DOSB habe die Situation falsch dargestellt.

Der ehemalige Ruderer hatte zuvor erklärt, dass er mit der Bemerkung des DOSB-Präsidiums, Hörmann habe “uneingeschränktes Vertrauen”, nicht einverstanden sei. Auch in einer Presseerklärung des DOSB zur Frage, ob sich die DOSB-Führung im September nach den Vorwürfen von Mitarbeitern wegen eines unethischen Führungsstils einer Vertrauensabstimmung stellen sollte, fühlte sich Koch getäuscht.

Inzwischen hat der DOSB nach Rücksprache mit den Spitzenverbänden und Landessportbünden beschlossen, auf der Mitgliederversammlung im Dezember außerordentliche Neuwahlen anzusetzen. Hörmann und sein Vizepräsident Kaweh Niroomand haben sich entschieden, nicht zur Wiederwahl anzutreten.

210618-99-45680/2

Informationen zu den Spitzenverbänden des DOSB

Ethik-Kommission des DOSB

Athleten in Deutschland (Athleten in Deutschland)

Share.

Leave A Reply