76ers hat angeblich 1 Handelsangebot für Ben Simmons abgelehnt

0

Ben Simmons hat in der diesjährigen Nachsaison nicht gerade seinen Wert unter Beweis gestellt.

In den sieben Spielen der Eastern Conference der Philadelphia 76ers gegen die Atlanta Hawks schoss Simmons nur drei kombinierte Schüsse inalle sieben vierten Viertel und verzeichnete 19 Gesamtpunkte in den letzten drei Spielen.Er schoss auch 15-45 bei Fouls (33 %), was zu seinen insgesamt 34,2 % beitrug – die schlechteste Freiwurfquote in der NBA-Geschichte nach der Saison.

In diesem Sinne der dreimalige All Star Point Guardwar in dieser Nebensaison ein zentrales Thema in den NBA-Handelsdiskussionen.

Laut Philadelphia-Insider Jason Dumas haben die Sixers bereits damit begonnen, Angebote für Simmons zu erstellen.Der jüngste potenzielle Deal kam von den Indiana Pacers, die Berichten zufolge den ehemaligen Rookie of the Year Malcolm Brogdon und eine Wahl für die erste Runde anboten.

Philly hat dieses Angebot angeblich abgelehnt.

Vor ein paar Wochen, Simmons’ LagerGespräche mit dem Sixers Front Office über die Möglichkeit eines Trades.Obwohl es nie eine offizielle Handelsanfrage gab, schienen Simmons und sein Agent Rich Paul durchaus offen für die Möglichkeit.

Alles in allem ist dieses Brogdon-/Erstrunden-Handelsangebot ziemlich solide.Brogdon beendet die beste Saison seiner NBA-Karriere in Jahr 5 mit einem Karrierehoch von 21,2 Punkten pro Spiel mit Indiana.Der ehemalige UVA-Wächter hat auch eine nachgewiesene Fähigkeit, sich von der Freiwurflinie zu übertreffen – er führte die gesamte NBA 2018-19 mit 92,8 Prozent an.

Die Sixers scheinen jedoch entschlossen zu sein, nichts weniger als All zu akzeptieren-Startalent im Gegenzug für Simmons.Jüngste Berichte von Kevin O’Connor von The Ringerzeigen, dass Philadelphia an einem Tausch für Portland-Superstar Damian Lillard interessiert ist, wobei Simmons das Herzstück für ein potenzielles Tauschangebot ist.

Wenn ein solidesStartpunktwächter und eine Auswahl für die erste Runde ist der Ausgangspunkt für potenzielle Angebote, die Sixers könnten später in dieser Nebensaison einige viel süßere Angebote erhalten.

Share.

Leave A Reply