7 NFL-Spieler, die derzeit vom Franchise-Tag betroffen sind

0

Die Zeit für Teams wird knapp, um langfristige Deals mit Spielern unter dem Franchise-Tag auszuarbeiten.Die Frist für die Einigung beider Seiten auf eine Verlängerung endet am 15. Juli um 16:00 Uhr ET.

Nach Ablauf der Frist müssen die NFL-Teams bis zum Ende der regulären Saison warten, um Spieler unter dem Franchise-Tag zu verpflichtenzu neuen Verträgen.

Dak Prescott, Justin Simmons und Leonard Williams hatten nach Erhalt des Franchise-Tags erfolgreiche Verhandlungen mit ihren jeweiligen Teams.Davon abgesehen gibt es noch sieben Spieler, die derzeit unter dem Tag stehen.

Chicago Bears Wide Receiver Allen Robinson, Tampa Bay Buccaneers Wide Receiver Chris Godwin, Washington Football Team Offensive Guard Brandon Scherff, New Orleans Saints Safety MarcusWilliams, Jacksonville Jaguars Offensive Tackle Cam Robinson, New York Jets Safety Marcus Maye und Carolina Panthers Offensive Tackle Taylor Moton haben noch keine langfristigen Verträge unterzeichnet.

Robinson war fantastisch für die Bears, aber er hat nicht viel Hilfe von seinen Quarterbacks bekommen.Er möchte vielleicht sehen, was Justin Fields auf dem Gitterrost machen kann, bevor er sich langfristig nach Chicago verpflichtet.

Godwin ist unterdessen eines der wenigen Mitglieder des Meisterschaftsteams der Buccaneers, das keine Auszeichnung erhalten hatmehrjährigen Vertrag.Wenn er in der nächsten Woche keinen Deal abschließt, hat er im Herbst die Chance, seinen Wert wieder aufzubauen.

Der Spieler mit der größten Hebelwirkung ist Scherff.Er wurde zwei Jahre in Folge zum Franchise-Spieler ernannt und beendet eine Pro-Bowl-Saison.Washington sollte ihn auf absehbare Zeit in seinem Dienstplan haben wollen.

Glauben Sie, dass in den nächsten Tagen irgendwelche langfristigen Verträge abgeschlossen werden?

Share.

Leave A Reply