WWE weigert sich, Drew Gulak in einem Social-Media-Beitrag zu nennen, der ihn nach seiner Freilassung als Daniel Bryans Trainingspartner bezeichnet

0

WWE hat die Fans erneut verärgert und verwirrt, nachdem sie den Namen eines Superstars weggelassen hatten.

Anfang dieses Monats wurde Roman Reigns auf bizarre Weise aus WrestleMania-Filmmaterial in einer Vorschau auf das Pay-per-View-Programm “Geld in der Bank” herausgeschnitten.

Jetzt wurde Drew Gulak in einem auf Twitter veröffentlichten Clip, in dem er im SmackDown der letzten Woche gegen Mentor Daniel Bryan kämpfte, einfach als “Trainingspartner” bezeichnet.

Der Tweet kommt, nachdem der 33-jährige Amerikaner die WWE verlassen hat, nachdem er sich nicht auf einen neuen Deal geeinigt hatte.

Sein Vertrag lief nur wenige Tage nach dem Kampf des ehemaligen NXT Cruiserweight Title-Inhabers gegen den Leader der Yes Movement im Turnier um die Krönung eines neuen Intercontinental Champions aus.

Im vergangenen Monat kündigte WWE aufgrund der finanziellen Auswirkungen des Coronavirus eine Reihe von Veröffentlichungen an.

Kurt Angle war unter diesen Opfern, wobei auch Gulaks Name als einer von ihnen angesehen wurde.

[email protected] und sein Trainingspartner treten in der ersten Runde des # ICTitle-Turniers an! #SmackDown pic.twitter.com/lZbA6nZYJh

Seitdem wurde er jedoch weiterhin in der WWE-Programmierung gezeigt, was dazu führte, dass er an einem der besten Spiele teilnahm, seit sie aufgrund des Ausbruchs von Covid-19 hinter verschlossenen Türen stattfanden.

Und die Fans waren weniger als beeindruckt, als sie auf die soziale Botschaft reagierten.

Einer sagte: “Der Trainingspartner hat einen Namen.”

Ein anderer sagte: „Der‚ Trainingspartner ‘, den Sie während einer globalen Pandemie zur Arbeit aufgefordert haben. Ob er gegangen ist oder nicht, gib ihm wenigstens den Respekt, seinen Namen zu sagen. “

Während ein anderer Unterstützer schrieb: “Dies ist @DrewGulak gegenüber respektlos, aber er verdient es viel besser, als als Daniel Bryans” Trainingspartner “bezeichnet zu werden. Respektiere den Namen dieses Mannes … “

Es bleibt abzuwarten, was als nächstes für Gulak passiert, der Bryan im Showdown angetippt hat. Einige Berichte behaupten, dass die rivalisierende Beförderung AEW ihn unbedingt unter Vertrag nehmen möchte.

Aufgrund der Art seiner Abreise und seines jüngsten Vorstoßes besteht jedoch immer noch die Möglichkeit, dass er irgendwann einen neuen Vertrag mit WWE abschließt.

Das macht die Entscheidung, seinen Namen aus dem Tweet wegzulassen, noch verwirrender.

Share.

Comments are closed.