Premier League Club West Ham sagt, dass es alle Fans verbieten wird, die gefilmt wurden, um antisemitischen Missbrauch vor einem Spiel bei Manchester United zu singen.

Journalist Darren Richman hat das Video des offensiven Songs über den Rivalen Tottenham in West Ham veröffentlicht, das von seiner Mutter am Samstag im öffentlichen Nahverkehr in der nordenglischen Stadt gefilmt wurde.

West Ham sagt, dass es “angewidert” ist von dem Video, das auf Twitter zirkuliert.

In einer Erklärung sagt West Ham, dass es “das Ergreifen sofortiger Maßnahmen ist, um die Täter zu identifizieren, deren Daten wir der Polizei übergeben werden und die vom London Stadion und vom Reisen mit dem Club lebenslang verbannt werden.”

West Ham fügt hinzu, dass es nicht “will, dass Menschen wie diese mit West Ham in Verbindung gebracht werden. Sie sind nicht in unserem Club willkommen, sie sind nicht in der zivilisierten Gesellschaft willkommen.”

West Ham verlor 2:1 bei Old Trafford.