Press "Enter" to skip to content

“Verzweifelt” Jose Mourinho bestreitet die neuesten Medienberichte

Jose Mourinho hat seine Meinung zu den Plänen für die Wiederaufnahme der Premier League klargestellt.

Inmitten widersprüchliche Berichte Nach dem Treffen aller 20 Premier League-Manager am Mittwoch war Mourinhos Haltung schwer zu entschlüsseln.

Einige Berichte deuteten darauf hin, dass er es war die Bewegung führen den Neustart mindestens einen Monat zurückzuschieben, während andere ihn vorschlugen der eifrigste von allen so bald wie möglich wieder aufzunehmen.

Um die Situation zu klären, sagte Mourinho, er sei “verzweifelt daran interessiert, dass die Premier League zurückkehrt, sobald dies sicher ist”.

“Ich glaube nicht, dass sich meine Position in dem Treffen heute in Medienberichten angemessen widerspiegelt”, sagte der Portugiese in ein Statement am Donnerstag.

„Ich habe nicht um Verzögerung gebeten. Ich möchte trainieren, und ich bin verzweifelt, dass die Premier League zurückkehrt, sobald dies sicher ist, insbesondere jetzt, wo sich andere Ligen darauf vorbereiten, wieder aktiv zu werden.

„Ich bin sehr stolz auf die Art und Weise, wie meine Spieler ihre Fitness bewahrt haben – sie haben große Professionalität, Leidenschaft und Engagement gezeigt.

Die Rangliste der Premier League-Klubs für die Verletzung im Juni kehrt zurück

„Wir haben alle extrem hart durch Remote-Squad-Trainingseinheiten und isoliertes Laufen gearbeitet, jetzt können die Stellplätze im Trainingszentrum wieder genutzt werden.

“Jeder Spieler war in Bezug auf seine individuelle Arbeit äußerst engagiert und jetzt warten wir auf die Freigabe, um wieder in kleinen Gruppen zu arbeiten, was ich voll und ganz unterstützen werde.”

Wir konnten uns nicht lange von der Kamera fernhalten und machten eine Football365 Isolation Show. Sieh es dir an, abonniere und teile es, bis wir wieder im Studio / Pub sind und etwas Schlüpfrigeres produzieren…