“Verhaftung wegen sexueller Übergriffe” für Ex-WWE-Star Alberto Del Rio

0

Der frühere WWE-Star Alberto Del Rio wurde nach Berichten in den USA wegen eines mutmaßlichen sexuellen Übergriffs festgenommen.

Der 42-Jährige – richtiger Name Jose Alberto Rodriguez Chucuan – soll beschuldigt worden sein, am 3. Mai in San Antonio, Texas, eine Frau geschlagen zu haben.

Laut News 4 und TMZ wird der mexikanisch-amerikanische Wrestler wegen sexueller Übergriffe angeklagt und am 9. Mai festgenommen.

Er soll beschuldigt worden sein, die Frau angegriffen zu haben, die Berichten zufolge mehr als einmal Bilder von mehreren Verletzungen, die sie erlitten hatte, an die Polizei weitergegeben hatte.

TMZ berichtet, dass Dokumente auch behaupten, Chucuan habe gedroht, er würde “ihren Sohn nehmen und ihn irgendwo mitten auf der Straße fallen lassen”.

Die Frau soll behauptet haben, er habe sie der Polizei gemeldet, sie auf den Kopf geschlagen und gefragt, was sie tue.

Chucuan soll dann auch ein zweites Mal auf den Kopf geschlagen haben.

Sie beschuldigt ihn auch, sie gezwungen zu haben, ein Kleid anzuziehen und für ihn zu tanzen, was sie zum Weinen brachte.

Chucuan, der einst während einer stürmischen Beziehung mit dem britischen WWE-Star Paige verlobt war, soll in Haft bleiben.

In seiner ersten Karriere bei Vince McMahon war Chucuan ein großer Erfolg und gewann vier Weltmeistertitel und den US-Titel.

Er triumphierte auch in Royal Rumble und Money in den Bank-Ranglistenspielen, verließ die Promotion jedoch 2016.

Chucuan soll bereits im März über eine dritte und endgültige Rückkehr zur WWE gesprochen haben.

Seitdem arbeitet er mit dem hispanischen Mixed Martial Arts Sport-Franchise Combate Americas zusammen.

Der Veteran kämpfte zuletzt im Dezember auf einer Combate Americas-Karte gegen Tito Ortiz. Er verlor durch Vorlage der ersten Runde.

Share.

Comments are closed.