UFC-Top-13-Schwergewichts-Hitter, darunter Valasquez und Miocic, als Francis Ngannou an die Spitze kommt

0

FRANCIS NGANNOU hat UFC am Samstagabend wieder in die Schlagzeilen gebracht und sich auf die Gästeliste eines sehr exklusiven Clubs geschlichen.

Mit dem neunten Knockout seines Laufs in der Ultimate Fighting Championship während des Covid-19-Lockdowns innerhalb von nur 20 Sekunden gegen den zuvor ungeschlagenen Jairzinho Rozenstruik stellte The Predator einen riesigen Rekord auf.

Die schwersten KOs in der Geschichte der Promotion sind 10, eine Zahl, die von drei Monsterschlag-Helden des Sports getroffen wurde.

Und Ngannou, der nach seinem beeindruckenden 19-Sekunden-Sieg mit zwei modernen Größen gleichauf ist, sieht auf dem richtigen Weg aus, offiziell der härteste Schlagmann in der Geschichte des Schwergewichts zu werden.

CAIN VALASQUEZ

UFC-Rekord: 12-3-0

WWE könnte die MMA-Legende in ihrer jüngsten Covid-19-Keulung losgeworden sein, bevor er sich wirklich einen Namen machen konnte, aber das 6-Fuß-Kraftpaket wird in der UFC niemals vergessen werden.

Valasquez, zweimaliger Schwergewichts-Champion mit Ausfall, besiegt Wilde wie Brock Lesnar, Junior Dos Santos und Travis Browne und gab nach einer 26-sekündigen KO-Niederlage gegen Ngannou im Februar 2019 auf.

Cardio-Cain warf Schläge in Bündel auf seine Füße oder den Boden und verschwendete nie seine Zeit damit, nach einem Submission-Sieg zu suchen

JUNIOR DOS SANTOS

15-6-0

Bei seinem UFC-Debüt gegen Fabricio Werdum im Jahr 2008 als großer Außenseiter brach JDS die Buchmacher mit einem KO-Sieg in 80 Sekunden.

Die folgende Serie mit acht Kämpfen ist übersät mit Legenden wie Mirko Cro Cop, Gabriel Gonzaga, Roy Nelson, Valasquez und Frank Mir.

Und moderne Monster wie Mark Hunt, Stipe Miocic und Derrick Lewis sind auf Santos ‘rücksichtsloses Schwert gefallen.

Und der 36-Jährige hat noch sieben Kämpfe auf seinem UFC-Vertrag, so dass noch viel mehr kommen könnte.

DERRICK LEWIS

14-5-0

The Black Beast ist fast berühmter geworden für seine lustigen In-Ring-Interviews als für seine Schlagkraft.

Die Fans waren begeistert, als er Ronda Rousey Sekunden nach dem Zerschlagen ihres Mannes Travis Browne vorschlug und er die brillante Ehrlichkeit bewahrt hat.

Lewis hatte mit Ausdauerproblemen und einer Rückenverletzung zu kämpfen, was beweist, wie verheerend seine Schlagkraft ist, weil er die Namen Ngannou, Roy Nelson und Gozaga in seiner Siegessäule hat.

FRANCIS NGANNOU

10-2

Der Kameruner Riese entkam der lähmenden Armut in Afrika und dann auf den Straßen von Paris und wurde zu einer der gewalttätigsten Kräfte in MMA.

Auf Eliteebene haben Miocic und Derrick Lewis Ngannou Niederlagen eingebracht, aber er hat dies auf Unerfahrenheit zurückgeführt, da er erst fünf Jahre vor diesen Niederlagen im Jahr 2018 im Sport war.

Zwischen Januar 2017 und Juni 2019 waren Ngannou KOed Andrei Arlovski, Alistair Overeem, Cain Valasquez und Junior Dos Santos in der ersten Runde.

Der Predator liebt einen linken Bleihaken und eine gerade rechte Hand, aber sein Uppercut ist der Geldschuss, der Luis Henrique und Overeem dezimiert hat.

Der Schnellfeuerangriff am Wochenende war wild, unbeholfen und fast ungeschickt, aber absolut sensationell und erhielt das Gütesiegel von Mike Tyson.

STIPE MIOCIC

13-3-0

Der Ohio-Held gewann die begehrten Goldenen Handschuhe als Amateur-Boxer und war mit seinen Fäusten in MMA immer eine furchterregende Kraft.

Die Sechs-Kampf-Siegesserie des Teilzeit-Feuerwehrmanns zwischen 2015 und 2018 lautete: Mark Hunt, Andrei Arlovski, Fabricio Werdum, Alistair Overeem, JDS und Ngannou und nur Ngannou überlebten die Distanz.

Der Rückspielsieg gegen Daniel Cormier im August 2019 brachte dem 37-Jährigen auch seinen Titel zurück.

ANDREI ARLOVSKI

17-13-0

Der belarussische Schläger hat die schwersten Kämpfe und Siege in der UFC-Geschichte und macht den 6ft 4in Pitbull zu einem guten Mann.

MMA-Ikonen wie Werdum, Roy Nelson und Frank Mir haben alle versucht und es nicht geschafft, den eingefleischten Kämpfer zu besiegen, der niemals nein sagt.

Der 41-Jährige hat auch gegen Miocic, Alistair Overeem und Ngabbou bedeutende Verluste erlitten, bleibt aber eine Legende der Division.

ROY NELSON

9-10

Werfen Sie einen Blick auf die Meeräsche und den Bauch des 43-Jährigen und Sie würden sich kaum vorstellen können, dass er in einem Käfig gegenüber einigen der schrecklichsten Kämpfer des Planeten steht.

Aber Big Country ist ein MMA-Kultheld, der während seines Laufs unter Dana White – mit dem er regelmäßig zusammenstieß – zwischen 2009 und 2017 in den Mainstream überging.

Lassen Sie sich nicht von der schmeichelhaften Bilanz täuschen, Nelson verlor gegen Bestien wie den aktuellen Champion Miocic, den Ex-Champion Daniel Cormier, Werdum, JDS und Frank Mir.

Aber er hat sich seinen Weg zu seinem fairen Anteil an Siegen gegen Asse wie Cro Cop, Matt Mitrione und Cheick Kongo geschlagen

MATT MITRIONE

9-5-0

Das Multitalent Mitrione war ein professioneller American-Football-Spieler, bevor er den Einsatz erhöhte und MMA aufnahm.

Es wurde keine Zeit in den Backwaters oder Feeder-Aktionen verschwendet, als der 41-Jährige direkt in die weltweit führende Kampffirma eintrat und sich einen Namen machte.

Die YouTube-Legende Kimbo Slice, Derrick Lewis und Gabriel Gonzaga spürten alle die Macht des irisch-italienischen Schlägers, aber er gewann nie den Gürtel mit der UFC und tritt jetzt in Bellator an.

CHEICK KONGO

11-6-1

Das französische Kriegspferd hatte in seiner langen und harten Karriere 43 MMA-Kämpfe sowie Kickbox-Wettbewerbe.

Aber der UFC-Titel entging ihm und er muss in Bellator noch den Gürtel um seine Taille rappen.

Namen wie Cro Cop und Mostapha al-Turk werden jedoch immer auf seinem Rekord stehen und der KO-Sieg 2011 gegen Pat Barry ist einer der unglaublichsten Comeback-Siege in der Kampfgeschichte.

Zweimal wurde Kongo zu Boden geschlagen und das Kommentatorenteam nannte das Ergebnis, als Barry unbeantwortet regnete, bis Kongo etwas Göttliches hervorbrachte, um aus dem Nichts zu gewinnen.

ALISTAIR OVEREEM

10-7

Der Niederländer war eine aufregende Kraft im Kickboxen, Pride und Strikeforce, bevor er zur UFC ging, wo er seine beste Form nicht reproduzierte.

Brock Lesnar, Junior Dos Santos, Frank Mir, Mark Hunt und Fabricio Werdum wurden alle von dem in Hounslow geborenen Schläger planiert.

Aber Stipe Miocic und Francis Ngannou waren zu viel für Overeem und seine Lippe wurde im Dezember 2019 grausam entstellt, als Jairzinho Rozenstruik einen Schnitt in seinen Mund schlug.

MARK HUNT

8-8-1

Der samoanische Krieger könnte nach einem weiteren wilden verbalen Angriff auf UFC-Chef Dana White wegen seiner Führung der Firma nicht mehr im Achteck zu sehen sein.

Aber die Fans wurden bereits von den KO-Fähigkeiten des KO-Künstlers und seinen typischen Walk-Away-Finishs verwöhnt.

Der Kiwi knallt so heftig, dass er, als er Gegner wie Frank Mir und Roy Nelson fallen ließ, den Angriff nicht einmal verfolgte, um sicherzugehen, dass er wegging, um den Schiedsrichter zu verlassen, um die gebrochenen Knochen und Zähne aufzunehmen und schließlich seinen Arm zu heben.

GABRIEL GONZAGA

12-10

Der berühmteste Moment des Brasilianers war es, Kopfstoßmeister Mirko Cro Cop 2007 mit einem Fuß seiner eigenen Medizin in einem Titeleliminator festzunageln.

Aber der 40-jährige Veteran packt offensichtlich immer noch Kraft in seine Fäuste, als er einen Kampf mit bloßen Fingerknöcheln gewann gegen UFC-Veteran Antonio Silva über KO im August letzten Jahres.

Gonzaga ist auch ein brasilianischer Jiu-Jitsu-Konkurrent und seine vier Einreichungssiege sind die dritthöchsten in der Geschichte der Schwergewichtsklasse.

TRAVIS BROWNE

9-7-1

Der 37-Jährige ist heute am bekanntesten als Ehemann der UFC-Ikone und Ex-WWE-Wrestlerin Ronda Rousey, aber für eine Weile war er eine zügellose KO-Maschine.

Bei 6ft 7in konnte der Amerikaner eine Schädel-Schauder-Hebelwirkung in seinen Händen und Ellbogen bekommen, und große Namen wie Gabriel Gonzaga, Alistair Overeem und Matt Mitrione wurden alle überzeugend gestoppt.

Aber die Wende von 2014 löste das schnelle Ende von Brownes Tod aus, als er sechs seiner letzten acht UFC-Kämpfe verlor und Dana White ihn drängte, sich zurückzuziehen, um mehr Zeit mit seiner neuen Frau zu verbringen.

Share.

Comments are closed.