Press "Enter" to skip to content

UFC-Star Khabibs Vater “in ernstem Zustand und unfähig zu sprechen”, nachdem er nach einem Herzinfarkt aus dem Koma aufgewacht war

Der Vater des UFC-Champions Khabib Nurmagomedov, Abdulmanap, soll nach dem Aufwachen aus dem Koma „nicht sprechen können“.

Er befindet sich in einem Moskauer Militärkrankenhaus, nachdem er mit einem „Sonderflug“ von Dagestan in die russische Hauptstadt gebracht wurde.

RT.com berichtet, dass der 57-Jährige einen Herzinfarkt erlitt, der „von Covid-19 verursacht wurde“.

Ein enger Freund des angeschlagenen Trainers, Ramazan Rabadanov, sagte gegenüber Sport Express: “Er liegt nicht im Koma, kann aber immer noch nicht sprechen.

“Er ist in einem ernsthaften Zustand. Das ist das einzige, was wir wissen. “

UFC-Symbole wie Conor McGregor und Dana White gehören zu den Stars, die Abdulmanap eine baldige Genesung wünschen.

McGregor, der 2018 gegen Chabib verlor, twitterte: „Ich bete für die Genesung von Abdulmanap Nurmagomedov.

„Ein Mann, der für mehr Weltmeister in verschiedenen Kampfdisziplinen verantwortlich ist, als wir überhaupt wissen.

„Ein wahres Kampfgenie! Sehr traurig, als ich diese Nachricht heute Abend hörte. “

White schrieb: „Abdulmanap Nurmagomedov ist ein wahrer Kampfkünstler, der ein Leben voller Stolz, Ehre und Respekt führt.

„Er hat seinem Sohn, dem Weltmeister Khabib, schon in jungen Jahren dieselben Werte vermittelt und war während seiner gesamten Karriere immer in seiner Ecke.

“Ich weiß, wie eng Khabib mit seinem Vater ist, und ich bin traurig, von seinem aktuellen Zustand zu hören.

“Meine Gedanken sind bei Abdulmanap und der Familie Nurmagomedov, während er weiter kämpft.”