Press "Enter" to skip to content

Tyson verrät, dass er Ali versprochen hat, “Ich hole ihn für dich zurück”, um Rache zu üben, nachdem Holmes The Greatest geschlagen hat

Die HEAVYWEIGHT-Legende Mike Tyson enthüllte, wie er Muhammad Ali sein Versprechen erfüllt hatte, den Rivalen Larry Holmes auszuschalten.

Trotz der Warnungen des Arztes kam Ali 1980 aus dem Ruhestand, um gegen Holmes um seinen WBC-Titelgürtel im Schwergewicht zu kämpfen.

Ali wurde dringend von dem Schrott abgeraten, nachdem eine Untersuchung vor dem Kampf weitreichende Anzeichen einer Verschlechterung seines körperlichen Zustands ergab.

Trotzdem wurde ihm eine Boxlizenz erteilt und Ali wurde outboxed, bevor sein Trainer Angelo Dundee in der zehnten Runde das Handtuch warf.

Ein 14-jähriger Tyson und sein Mentor Cus d’Amato beobachteten die Demütigung und wollten sofort Rache.

Im Gespräch mit ESPN sagte Tyson: „Cus wollte, dass ich ihn so schlimm besiege. Ich war beleidigt darüber, wie schlimm er Ali verprügelt hat.

„Als wir nach Catskill gefahren sind [about an hour from Albany]Niemand im Auto sagte ein Wort, wir waren alle so verärgert.

„Am nächsten Morgen telefonierte Cus mit Muhammad Ali, nachdem er Holmes diese Schießerei abgenommen hatte.

“Er sagte zu Ali:” Ich habe dieses junge schwarze Kind, das eines Tages Schwergewichts-Champion werden wird, und ich möchte, dass Sie mit ihm sprechen. “

Tyson enthüllte ihre Unterhaltung und sagte zu Ali: “Wenn ich groß bin, werde ich gegen Holmes kämpfen und ihn für dich zurückholen.”

Tyson nutzte dies als Motivation, um mit nur 20 Jahren der jüngste Schwergewichts-Champion der Welt zu werden.

Er würde auch das erste Schwergewicht sein, das alle drei Hauptgürtel hält – die WBA, WBC und IBF.

Aber er musste bis 1988 warten, um sich endlich an Holmes zu rächen – mit einem aufmunternden Gespräch von Ali selbst.

Tyson lockte den 38-Jährigen aus dem Ruhestand und es ging vorhersehbar nur in eine Richtung.

Kurz vor der ersten Glocke flüsterte Ali: “Denk daran, was du gesagt hast – hol ihn für mich.”

Tyson brauchte vier Runden, um Holmes in einer dominierenden Leistung auszuschalten und die lange Liste der Opfer von Iron Mike zu erweitern.

Er gewann 50 von insgesamt 58 Kämpfen, 44 davon durch Ko.