Tottenham gegen West Ham: Rice gegen Kane, Frustration und Bale. 

0

Tottenham v West Ham ist Sonntags-Teezeit. Und es wird faszinierend sein, weil West Ham Tottenham nicht in die Hände spielt …

Dies ist ein Test, wie weit Tottenham Hotspur in dieser Saison gehen kann. Jose Mourinho-Teams spielen in der Regel gut, wenn sie sich etwas zurücklehnen und in die Pause gehen dürfen – und damit gegen Southampton und Manchester United antreten -, kämpfen aber gegen eine tiefe Abwehr. Mourinho trainiert keine Angriffsmuster, sondern hofft, dass seine Stürmer in der Pause improvisieren. So etwas schneidet nicht gegen eine Verteidigungshülle wie die von West Ham.

Dieses Spiel wird Angriff gegen Verteidigung sein; Sporen schnauften und schnauften in einem niedrigen Tempo mit dem Ball, während West Ham geduldig auf die Gelegenheit wartete, die Flanken über Jarrod Bowen und Michail Antonio zu brechen. Mit anderen Worten, es sollte Tottenhams mühsamem 1: 1-Unentschieden gegen Newcastle sehr ähnlich sehen.

Der aus Spurs-Sicht wichtigste Bereich des Spielfelds ist der Raum um Declan Rice, den Mittelfeldspieler von West Ham, der die Aufgabe hat, Harry Kane im Auge zu behalten, wenn er vorbeikommt, um das Spiel zu verknüpfen. Moyes ‘Mannschaft wird buchstäblich nicht in der Lage sein, buchstäblich das ganze Spiel über in ihrem eigenen Drittel zu campen, und in jenen Momenten, in denen die Dinge etwas gedehnt werden, ist es wichtig, dass Rice auf die Gefahr aufmerksam ist, dass Kane den Ball aufhebt und Son füttert.

West Ham wird sich vorwiegend durch Aaron Cresswell, der zweimal gegen Leicester City assistierte, und Arthur Masuaku nach links lehnen – insbesondere angesichts der Tatsache, dass Serge Aurier eindeutig Tottenhams schwaches Glied ist. Mourinho wird wahrscheinlich Aurier wegen seiner Angriffsqualitäten gegen eine solche defensive Seite auswählen, aber dies könnte sie am anderen Ende offen lassen.

Tanguy Ndombele sieht endlich so aus, als hätte der Spieler Spurs geglaubt, er würde unterschreiben. Sein zappelnder Lauf durch das Mittelfeld sorgt für den Schub, den sie seit Mousa Dembele in seiner Blütezeit nicht mehr hatten. Mourinhos Vertrauen in einen Gegenangriffsstil erfordert, dass jemand wie Ndombele aus dem Nichts Raum öffnet, insbesondere während Giovani Lo Celso verletzt ist.

Der bahnbrechende Spielstil des Franzosen ist genau das, was Spurs braucht, um die vier Banken von West Ham aus der Form zu bringen.

Es sieht so aus, als ob Gareth Bale bereit ist, sein Debüt zu geben, nachdem er während der internationalen Pause wieder voll trainiert hat. Der 31-Jährige ist offensichtlich eine äußerst aufregende Akquisition für Tottenham, und dennoch ist nicht genau klar, wo er in die Mannschaft passen wird. Im Vergleich zu Mourinhos normalen Vorlieben für Flügelspieler ist Bale nicht unbedingt schnell genug und arbeitet nicht hart genug.

Trotzdem verleiht Bale Spurs eine zusätzliche Dimension und kreative Qualität, die sie ohne Christian Eriksen vermisst haben. Wenn Bale von der Bank kommt, könnte er einen echten Einfluss haben, wenn dieses Spiel auf ein langweiliges Unentschieden mit geringer Punktzahl zusteuert. Warum nicht wetten auf …

Die Quoten sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung korrekt. 18+ Bitte spielen Sie verantwortungsbewusst. Besuchen Sie www.begambleaware.org

.

Share.

Comments are closed.