Press "Enter" to skip to content

Torhüter der Ligue 1 wird vor dem Transfer von Arsenal medizinisch untersucht

Dijon-Torhüter Runar Alex Runarsson ging am Montag zu einem Arzt bei Arsenal, bevor er Berichten zufolge in den Club im Norden Londons wechselte.

Der isländische Torhüter wurde von Mikel Arteta als die perfekte Unterstützung für Bernd Leno im Kader identifiziert.

Laut Berichten vom Montag werden die Gunners dem Ligue 1-Team Dijon nur 1,5 Millionen Pfund für seine Dienste zahlen.

STELLUNGNAHME: Bielsa und Arteta enthüllen die faulsten Sprachtropen

Anscheinend hat Arsenals aktueller Torhüter-Trainer Inaki Cana bereits mit Runarsson beim dänischen Klub Nordsjälland zusammengearbeitet.

Der 25-Jährige wurde fünf Mal von Island gekappt, ist aber Dijons Torhüter Nr. 2. Bei der 0: 2-Heimniederlage gegen Brest am Sonntag war er ein ungenutztes U- Boot .

Arsenal wurde auch mit einem Wechsel für Brentford-Stopper David Raya in Verbindung gebracht.

Aber diese Hoffnungen sehen jetzt mit einem Deal für Runarsson aus, der in den kommenden Tagen abgeschlossen werden soll.

Das isländische Outlet  DV  behauptet, Runarsson werde einen Fünfjahresvertrag unterzeichnen und dürfte bescheidene Löhne von rund 40.000 Pfund pro Woche erzielen.