Steve Bruce knallt Project Big Picture und fordert die Fans auf, in die Stadien zurückzukehren. 

0

Newcastle-Chef Steve Bruce glaubt, dass Project Big Picture „fehlerhaft“ war, und sagt, dass die Premier League-Clubs es zu Recht abgelehnt haben.

Die Elstern gehörten zu denen, die sich gegen die Vorschläge von Manchester United und Liverpool in dieser Woche aussprachen.

Und der frühere Kapitän von United, Bruce, der an diesem Wochenende gegen seinen alten Verein antritt, war besonders besorgt über den versuchten Machtübernahme durch die Top-Clubs.

“Es war die richtige Entscheidung, es abzulehnen, und ich bin froh, dass es abgelehnt wurde”, sagte er.

“Alle 20 Premier League-Clubs brauchen eine Stimme, das ist von entscheidender Bedeutung.” Wenn Sie diese Kraft auf die sogenannten Big Six verdünnen, ist dies nicht die richtige Philosophie.

“Und ein Verein wie unser mit unserer Tradition in der Premier League hätten wir kein Mitspracherecht?” Das ist nicht richtig. Es war fehlerhaft.

„Ich war mir ziemlich sicher, dass es weggeworfen wird, wie es zu Recht hätte tun sollen. Ich glaube nicht, dass es jemals Beine hatte.

“Ich bin alle dafür, Klubs in der unteren Liga zu helfen, aber wir sind alle unter Einschränkungen.”

Und Bruce glaubt, dass es kurzfristig der beste Weg ist, EFL-Clubs zu retten, wenn Fans wieder in die Stadien zurückkehren.

“Ich habe gesehen, dass Arsene Wenger diese Woche im Londoner Palladium mit einem Publikum gesprochen hat. Sie können mir also nicht sagen, dass wir keine Fans in einem Stadion haben können, das draußen sitzt und sozial distanziert ist?”, Sagte Bruce.

„Sicher können wir einige Unterstützer hereinlassen? Das wäre der Weg nach vorne für mich. Wir müssen versuchen, diesen kleineren Vereinen zu helfen, wenn wir können, wenn nicht, werden viele von ihnen ihre Geschäfte einstellen.

„Aber die Regierung kann auch helfen. Sie können in ein Restaurant, eine Kneipe oder ins Kino gehen, aber kein Fußballstadion? Sicher können wir ein Stadion sicher überwachen?

“Fans hereinzulassen wäre für mich am sinnvollsten.”

Share.

Leave A Reply