Spaniens Chef Luis Enrique verteidigt den unter Beschuss stehenden Torhüter von Man United, David de Gea. 

0

Luis Enrique ist nach seinem kostspieligen Fehler zur Verteidigung von David de Gea gesprungen, als Spanien am Dienstag in der Nationenliga mit 1: 0 gegen die Ukraine besiegt wurde.

Spanien war spät in Kiew von der Ukraine fassungslos, als der unter Beschuss stehende Torhüter von Manchester United in seiner Gegend aus der Position geriet, bevor Viktor Tsygankov im Niemandsland mit De Gea nach Hause kam.

De Geas jüngster Fehler hat ihn noch weiter ins Rampenlicht gerückt, aber Enrique hat den Fehler schnell heruntergespielt und stattdessen behauptet, dass die Schuld an seiner Nr. 1 für seine Kritiker zu einer “Besessenheit” und einem “Einschalten” geworden ist.

“De Gea zu beschuldigen ist eine Obsession und hat sich zu einem Problem entwickelt”, sagte Enrique während eines Interviews mit El Chiringuito nach dem Spiel.

‘Die Verantwortung für jedes Ziel liegt beim gesamten Team. Wir müssen uns verbessern und mehr Torchancen schaffen.

“Ich bin zufrieden mit dem, was ich heute im Kader gesehen habe, dass sich die Meinung nicht geändert hat.”

Die Niederlage Spaniens folgt auf den knappen 1: 0-Sieg gegen die Schweiz zu Hause in der Nationenliga vor vier Tagen.

Seit Enrique zu seiner Rolle als spanischer Chef zurückgekehrt ist, hat er eine gemischte Zeit am Ruder hinter sich – er hat zwei gewonnen und ebenso viele gezogen, während er einmal verloren hat.

Enrique wird in der nächsten Länderspielpause verzweifelt nach einer Verbesserung von seiner spanischen Seite suchen, wenn sie das Jahr gegen Holland in einem Freundschaftsspiel sehen, bevor es im November zwei Spiele der Nations League gegen die Schweiz und Deutschland gibt.

Share.

Comments are closed.