Spanien 1: 0 Schweiz: Mikel Oyarzabals Treffer von Yann Sommer Howler besiegelt nicht überzeugenden Sieg. 

0

Spanien brauchte einen vorübergehenden Fehler von Schweizer Torhüter Yann Sommer, um einen 1: 0-Sieg zu erzielen und am Samstag die Führung seiner Nations League-Gruppe zu behalten.

Sommer wurde durch den Druck Spaniens nervös und spielte den Ball an seinem Teamkollegen vorbei und direkt zu Mikel Merino, der Real Sociedad-Teamkollegen Mikel Oyarzabal aufstellte, um in der 14. Minute das einzige Tor des Spiels zu erzielen.

Wo Sommer sein Team im Stich ließ, rettete David de Gea Spanien.

Die einzige Torchance der Schweiz bot sich vor dem Tor von Oyarzabal. Silvan Widmer wurde bei einem Gegenangriff frei und sein Pass über das Gebiet erreichte Loris Benito, der allein auf der linken Seite ankam.

De Gea rettete jedoch mit einer Hand, um Benitos mächtigen Schlag abzuwehren.

Spanien führt die Gruppe 4 mit sieben Punkten an. Deutschland hat fünf Punkte, nachdem es die Ukraine am Samstag mit 2: 1 besiegt hat, und die Ukraine hat drei Punkte. Die Schweizer sind die letzten mit einem Punkt.

Teenager-Sensation Ansu Fati, der nach seinem internationalen Debüt im vergangenen Monat mit 17 Jahren Spaniens jüngster Torschütze wurde, war nach einem Freundschaftsspiel gegen Portugal, das am Mittwoch mit 0: 0 endete, wieder in der Startelf.

Fati wurde wie der Rest seiner Teamkollegen größtenteils in Schach gehalten, und Trainer Luis Enrique ersetzte ihn in der zweiten Halbzeit durch Adama Traore.

Traore, der sein internationales Debüt gegen Portugal gab, fuhr bei seiner ersten Berührung an drei Verteidigern vorbei. Sein zweiter Ballbesitz endete mit einem gefährlichen Kreuz.

Aber abgesehen von den Blitzen von Traore war es ein Match, das Luis Enrique an seinen Entscheidungen zweifeln lassen könnte, als er versucht, eine neue Generation von Spielern zu etablieren, die in der Lage sind, um einen großen Titel zu kämpfen.

Oyarzabal verpasste eine gute Chance, ein zweites Tor aus kurzer Distanz zu erzielen, als er die Flanke von Jesus Navas aus kurzer Distanz ablenkte. Merino schoss hoch aus dem Herzen der Gegend. Ferran Torres bot wenig auf der rechten Seite.

Das Team war jedoch stark in der Verteidigung, wobei Pau Torres Sergio Ramos im Zentrum der Verteidigung ergänzte und der Druck des Teams die Schweizer niemals in einen Angriffsrhythmus brachte.

Spanien besucht die Ukraine am nächsten Dienstag.

Share.

Comments are closed.