Press "Enter" to skip to content

Solskjaer reagiert auf Kritik an einem Zwischenfall mit dem Elfmeter von Man Utd

Manchester United-Chef Ole Gunnar Solskjaer hat auf Kritik reagiert, nachdem Paul Pogba am Montagabend einen Elfmeter gegen die Wölfe verpasst hatte.

Vereinigt setzten ihren soliden Saisonstart in der Premier League mit a fort Unentschieden bei Molineuxhaben Chelsea im ersten Spiel mit 4: 0 geschlagen.

Marcus Rashford verwandelte einen Elfmeter in diesem Sieg in Old Trafford, sah aber zu, als wäre er überwältigend Pogba Beide haben am Montag einen Elfmeter verpasst.

Pogba, Rashford und Solskjaer haben alle Kritik geäußert über ihre Rollen in dem Vorfall und der United-Chef hat die Bußgeldsituation im Verein geklärt.

Solskjaer sagte Reportern: "Es ist nicht so, dass ich es den Spielern überlassen hätte, wir haben zwei nominiert. Während der gesamten Saison gibt es Spiele, in denen sie nicht spielen, und es ist gut zu wissen, dass sie da sind und dass sie Strafen einstecken."

"Es ist nicht wie Anarchie und sie können tun, was sie wollen, wir haben ein paar, letztes Jahr hatten wir Marcus, Jesse und Paul, es ist nicht ihnen überlassen."

Zu der Person, die den nächsten Stift nimmt, fügte Solskjaer hinzu: "Ich bin sicher, dass Paul Pogba auf jeden Fall wieder einen Stift für Manchester United erzielen wird. Wir üben immer noch Stifte und Marcus und Paul sind immer noch dabei. "