Solskjaer bestätigt, dass Man Utd im Sommer mit Jadon Sancho und Grealish auf der Wunschliste in den stark veränderten Transfermarkt eintreten wird

0

OLE GUNNAR SOLSKJAER ist auf ein „völlig anderes“ Übertragungsfenster nach der Coronavirus-Pandemie eingestellt.

Der Chef von Manchester United hatte sich darauf vorbereitet, diesen Sommer viel Geld für Leute wie Jack Grealish und Jadon Sancho auszugeben.

Es ist kein Geheimnis, dass Solskjaer eine Transfer-Warchest in der Region von 274 Millionen Pfund erhalten wird, um seine Rivalen zu übertreffen.

Aber die Auswirkungen von Covid-19 treffen die Finanzen im Fußball härter als je zuvor, da viele Vereine aufgrund fehlender Spiele gezwungen sind, die Geldbörsen zu straffen.

Dies bedeutet, dass es in diesem Sommer in ganz Europa wahrscheinlich viel weniger Bewegung geben wird, was mit hohen Transfergebühren verbunden ist.

Und Solskjaer hat sogar angedeutet, dass es eine Chance gibt, dass der Angriff von United während eines Interviews mit Sky Sports nicht verstärkt wird.

Er sagte: „Ich denke, Mason [Greenwood]Anthony [Martial] und Marcus [Rashford] Diese Saison war fantastisch. Sie haben mehr als 50 Tore erzielt, die drei.

„Marcus war auf dem Weg zu seiner besten Saison, Anthony war auf dem Weg zu seiner besten Saison, Mason ist natürlich nur ein einzigartiges Talent mit seinen Fähigkeiten als Torjäger.

“Aber wir sind immer bemüht, den Kader und diese Unsicherheit auf dem Markt zu verbessern. Wer weiß, wie Fußball sein wird und wie der Markt sein wird.”

“Aber ich bin sehr zufrieden mit dem Kader, den ich habe.

„Ich denke, die heutige Welt ist anders als vor zwei Monaten.

Der Transfermarkt in diesem Sommer wird völlig anders sein als gedacht.

“Wir müssen uns darauf einstellen, und es gibt Clubs, die mehr Probleme haben als wir.”

“Aber es ist immer noch eine neue Welt und der Transfermarkt in diesem Sommer wird völlig anders sein, als irgendjemand gedacht hat.”

Es wird erwartet, dass Grealish Aston Villa für etwa 60 Millionen Pfund verlässt, auch wenn sie das Überleben der Premier League sichern, während Sancho United um die 120 Millionen Pfund zurückwerfen wird.

Solskjaer gab auch positive Informationen zu Verletzungen bei Rashford und Paul Pogba, indem er behauptete, dass sie wieder in der Gruppe sein werden, wenn das Team wieder voll trainiert.

Er fügte hinzu: “Für die beiden gibt dies die Möglichkeit, auf Augenhöhe oder sogar vor anderen Spielern zu starten, wenn wir loslegen.”

Der Norweger besteht jedoch darauf, dass er keine Spieler zum Neustart der Saison zwingen wird, wenn sie sich Sorgen um ihre Gesundheit machen.

Die Premier League möchte, dass der „Projektneustart“ im nächsten Monat beginnt, hat aber noch viele Hindernisse zu beseitigen.

Solskjaer sagte: “Nein, du würdest ihnen nichts vorenthalten, weil du alle kennenlernen musst.

“Und das ist sowieso während der gesamten Saison, wenn ein Spieler mental nicht spielbereit ist, denke ich nicht, dass wir jemanden zwingen könnten.”

“Ich denke, sie haben nicht zu viele Bedenken geäußert, aber wir vertrauen natürlich den Experten und den Gesundheitsbeauftragten und wer weiß, ob und wann dies sicher ist, um wieder von vorne zu beginnen.”

Share.

Comments are closed.