Press "Enter" to skip to content

“Sein Gehirn funktioniert anders” – Wie Klopp Liverpool zum PL-Titel treibt

Der stellvertretende Trainer von Liverpool, Pep Lijnders, glaubt, dass das unmögliche Streben nach Perfektion den Verein zu seiner aktuellen Position als bester Spieler der Premier League geführt hat.

Und weil Jürgen KloppDas “Gehirn arbeitet jeden Tag anders” kann Überraschungen bringen, die die Dinge in die richtige Richtung bewegen.

Liverpool sind in dieser Saison mit der Premier League weggelaufen und haben in 29 Spielen nur fünf Punkte verloren, als sie eine 25-Punkte-Lücke zum Titelverteidiger Manchester City eröffneten, bevor der gesamte Fußball aufgrund der Coronavirus-Pandemie gesperrt wurde.

FEATURE: Liverpool dominiert unsere frühen Saisonende-Auszeichnungen

Ihre Suche nach einem ersten Top-Titel seit 30 Jahren bleibt jedoch aufgrund der anhaltenden Unsicherheit auf Eis Lijnders betonte die Protokolle und Praktiken, die während der fast fünfjährigen Amtszeit von Klopp eingeführt wurden, was bedeutet, dass der Club jetzt perfekt positioniert ist, nachdem er City in der vergangenen Saison nur um einen Punkt verpasst hatte.

“Die Abteilungen, wie sie sich in den letzten vier oder fünf Jahren entwickelt haben, suchen alle nach Perfektion, weil sie wissen, dass es keine Perfektion gibt”, sagte Lijnders Liverpoolfc.com.

„Sehen Sie, wie unsere Stellplätze jeden Tag unsere Stellplätze vorbereiten… diese Dinge machen uns konsequent.

„Jede Abteilung sucht und hat den Ehrgeiz und die Leidenschaft. Ich glaube, das kommt erstens von Ihrem Anführer und zweitens davon, dass es Vertrauen ist und jeder ein Prozent mehr geben möchte, damit das Team besser auf das nächste Spiel vorbereitet ist.

„Ich denke, wir haben große, große Schritte gemacht. Ein großes Kompliment für jede Abteilung. “

Anfang dieses Monats stellte Liverpool mit 22 Heimsiegen in Folge einen neuen Top-Rekord auf und verlängerte seinen ungeschlagenen Ligarekord in Anfield auf 55 Spiele.

Es ist kein Zufall, dass der Aufschwung des Vereins, der ein nationales und zwei europäisches Finale gebracht hat – das zweite führte im Juni zum Erfolg der Champions League -, mit der Ernennung von Klopp zusammenfiel.

Sie fügten dies in dieser Saison mit dem Sieg im europäischen Superpokal und im Klub-Weltcup hinzu, der einen Trophäe, die ihnen entgangen war.

Alles dreht sich um den charismatischen Deutschen, dessen überlebensgroße Persönlichkeit dazu führt, dass alle, die ihn beschäftigen, angehoben und zu Höchstleistungen angeregt werden.

Aber das Team, das er zusammengestellt hat, leistet einen Großteil der Arbeit und ein kooperativer Ansatz bedeutet, dass sie den Verlust von Klopps früherem Assistenten und vertrauenswürdigsten Leutnant Zeljko Buvac im April 2018 nach einer 17-jährigen Zusammenarbeit in Kauf nehmen könnten.

“Er ist sehr intelligent. Sein Gehirn arbeitet anders als viele andere, das ist sicher. Jeden Tag überrascht er mich – und wir haben wie lange zusammengearbeitet? Viereinhalb oder fünf Jahre. Er ändert die Wahrnehmung in fünf Minuten “, fügte Lijnders hinzu.

„Wir fühlen uns wirklich als Team. Wir bereiten uns zusammen vor, wir planen zusammen, wir handeln zusammen, wir coachen zusammen.

„Ich bin für den Trainingsprozess verantwortlich, Peter (Krawietz) ist wirklich verantwortlich für die Analyse der Opposition und die Analyse unseres Teams.

„Mit all den Ideen, die Jürgen hat, und der Art und Weise, wie er sich in jedem Spiel aufstellen und wettbewerbsfähig sein möchte, versuchen wir nur, ihn bestmöglich zu unterstützen.

„Drei Gehirne können viel mehr als ein Gehirn, wenn die drei Gehirne gemeinsam denken und dieselben Botschaften, dieselbe Leidenschaft und dieselbe Hingabe haben.

“Das ist das Geheimnis, wenn Sie mit einem Team arbeiten, dass jeder das Gleiche will und versteht, wie wir spielen und wie wir uns auf dem Trainingsplatz entwickeln wollen.”