Press "Enter" to skip to content

Sehen Sie sich das neue Zeitlupen-Filmmaterial von Conor McGregor gegen Floyd Mayweather an, das das Box-Symbol noch beeindruckender macht

NEUES Zeitlupenmaterial von Floyd Mayweathers Crossover-Kampf gegen Conor McGregor wurde veröffentlicht – ein Kompliment an den historischen Sieg der Boxlegende.

McGregor wurde bei seinem Ringdebüt im August 2017 in zehn Runden geschlagen, und obwohl er einige der ersten Runden gewann, wurde der frühere UFC-Champion mit zwei Gewichten allmählich müde.

Mayweather, der auf 50: 0 kreuzte, ließ The Notorious langsam ausbrennen, bevor er in der zweiten Hälfte des Kampfes vollständig übernahm.

Das auf Twitter veröffentlichte verlangsamte Filmmaterial zeigt, wie genau Mayweather – der seit zwei Jahren nicht mehr gekämpft hatte – auf einem erschöpften, aber böigen McGregor gelandet ist.

Der ungeschlagene Amerikaner, der behauptete, nur Liegestütze und Sit-Ups gemacht zu haben, um für den Kampf zu trainieren, punktet mit seiner rechten Hand.

Irgendwann versucht McGregor, etwas von der unorthodoxen Beinarbeit zu verwenden, die zu Beginn des Kampfes zu seinen Gunsten gewirkt hatte, nur damit Mayweather seinen Kopf mit der hinteren Hand nach hinten wiegt.

Schließlich wurde der UFC-Star in Mayweathers letztem Kampf auf den Beinen gehalten.

Aber letztes Jahr löste der 43-Jährige Comeback-Gerüchte aus, nachdem er online angekündigt hatte, dass er „2020 aus dem Ruhestand kommen würde“ und offenbarte, dass er bereit sein würde, McGregor erneut zu spielen oder Khabib Nurmagomedov zu boxen, forderte aber 500 Millionen Pfund für die Kämpfe.

Bevor McGregor im Januar erfolgreich zu Octagon zurückkehrte und Donald Cerrone in 40 Sekunden besiegte, bestand der 31-jährige Ire darauf, dass er wieder boxen werde.

Die Südpfote hat es versäumt, vor seiner Niederlage einen Boxtrainer hinzuzuziehen, hat sich aber seitdem mit seinen ersten Trainern im Crumlin Amateur Club wieder vereint.

Unter der Anleitung derer, die McGregor zuerst das Boxen beigebracht hatten, versprach er der Schwergewichtslegende Mike Tyson, dass er der Mann sein wird, der Mayweathers ungeschlagene Serie beenden wird, wenn er einen zweiten Riss bekommt.

McGregor twitterte: “Danke Mike, und ich weiß nur, dass ich für den unvermeidlichen Rückkampf mit dem Wissen, das ich jetzt über Floyds Stil habe, und unter der Anleitung meines Boxtrainers der alten Schule das Rätsel lösen und Floyd schlagen werde.

„Ich verspreche mein Leben darauf.

“Es ist großartig, dich wieder zu sehen, Iron Mike.”