Sagte Benrahma hat seine West Ham Medizin NICHT versagt, sagt David Moyes. 

0

West Ham-Chef David Moyes hat Berichte zurückgewiesen. Said Benrahma hat seine medizinische Versorgung nicht bestanden, nachdem der Umzug am Freitag ein weiteres Problem verursacht hatte.

Sportsmail geht davon aus, dass nach den Blutuntersuchungen von Benrahma Bedenken laut wurden, nachdem die Kontrollen und Gespräche fortgesetzt wurden, um festzustellen, ob die Vertragsbedingungen wiederbelebt und umstrukturiert werden können.

Die jüngste Entwicklung des geplanten Angriffs des Angreifers in Brentford hat den Deal in der Schwebe gehalten, aber Moyes besteht darauf, dass der Club immer noch hofft, den Deal vor dem Transfertermin am Freitag um 17.00 Uhr abzuschließen.

“Das ist nicht richtig”, sagte er auf einer Pressekonferenz. “Er hat seine medizinische Versorgung nicht versagt und wir sind immer noch zuversichtlich, dass heute, wenn möglich, etwas später passieren wird, aber das kann ich nicht garantieren.”

„Ein Teil davon [seine Medizin]ist noch nicht abgeschlossen. Es ist eines dieser Dinge. Wir wollen nicht über die Medizin der Menschen sprechen. Das muss privat sein. Es muss für jeden sein. Wir haben immer noch Hoffnung, dass es heute gelingt. “

West Ham und Brentford hatten einen Deal im Wert von zunächst 25 Mio. GBP mit weiteren 5 Mio. GBP an Add-Ons. Inzwischen hatte Benrahma einen Fünfjahresvertrag vereinbart.

Aber die Clubs sind jetzt in Gespräche verwickelt, um die Vertragsbedingungen mit West Ham und Benrahma neu zu verhandeln. Er ist optimistisch, dass er bis 17.00 Uhr ins Londoner Stadion ziehen wird.

Die Aussicht, dass Benrahma jetzt ein erstes Darlehen erhält, wurde nicht ausgeschlossen, wenn ein Kompromiss bei einem dauerhaften Geschäft nicht vereinbart werden kann.

Die beiden Vereine haben bereits eine große Hürde überwunden, die den Deal in Zweifel gezogen hat.

Nachdem West Ham eine Gebühr vereinbart hatte, stellte sich heraus, dass Benrahma ein Problem mit Brentford in Bezug auf Bonuszahlungen hatte, das gelöst werden musste, bevor er seinen Vertrag mit West Ham abschloss.

Share.

Leave A Reply