Ronald Koeman beschuldigt Getafe-Verteidiger Allan Nyom, bei der Niederlage in Barcelona “mangelnden Respekt” gezeigt zu haben. 

0

Ronald Koeman hat Allan Nyom verprügelt, weil er ihm während der 0: 1-Niederlage gegen Getafe in Barcelona angeblich “hässliche Dinge” gesagt hat.

Jaime Matas Elfmeter in der zweiten Halbzeit verurteilte Barca zu ihrer ersten LaLiga-Niederlage in dieser Saison.

Der Barca-Manager wurde beim Schlusspfiff wütend gesehen und sprach mit dem Gegenüber Jose Bordalas. Koeman enthüllte später, dass es sich um die Worte des Außenverteidigers handelte, die während der Begegnung auf ihn gerichtet waren.

»Ich habe ihm gesagt, dass Nyom mir einen Mangel an Respekt gezeigt hat«, sagte er. »Ich werde nicht wiederholen, was er gesagt hat, aber das habe ich Bordalas gesagt.

‘Nyom hat mich beleidigt, er hat viel Respektlosigkeit gezeigt. Ich werde das nicht akzeptieren. Wir können das im modernen Spiel nicht zulassen. Ich werde es nicht wiederholen, nein, aber es war sehr hässlich (was er sagte). ‘

Der frühere Verteidiger von Watford und West Brom war stark an den Kontroversen im Spiel beteiligt. Er begangen mehrere Fouls, darunter einen Ellbogen gegen Lionel Messi, erhielt jedoch nur eine gelbe Karte.

Koeman machte seine Gefühle bei den Entscheidungen des Schiedsrichters deutlich, zu denen auch die Vergabe der Siegerstrafe in der zweiten Halbzeit gehörte.

“Ich spreche nicht gern über die Offiziellen. Ich denke, wenn Sie das Spiel, die Fouls, die Karten sehen, können Sie Ihre Meinung abgeben. Ich möchte nicht. Es ist keine leichte Aufgabe für die Schiedsrichter”, so Koeman hinzugefügt.

Er konnte jedoch nicht widerstehen, einen Punkt zu machen: „Es gibt einen Schiedsrichter, zwei Assistenten, einen vierten Offiziellen und VAR … Nun, ich weiß nicht, ob wir heute Abend VAR hatten, aber das Wichtigste ist, sich selbst anzusehen . ‘

Die Niederlage verlässt den katalanischen Klub auf dem neunten Platz, während Getafe auf einem hohen zweiten Platz liegt, punktgleich mit Barcas bitterem Rivalen Real Madrid, der auch zu Hause gegen Cadiz eine 0: 1-Niederlage einstecken musste.

Share.

Comments are closed.