Liverpool-Verteidiger Andy Robertson behauptet, dass Mohamed Salahs Tor gegen rassistische Anhänger der Chelsea “die Klappe halten” würde.

The Reds veröffentlichte am Donnerstagabend eine Stellungnahme, in der eine Gruppe von scheinbaren Chelsea-Anhängern ermahnt wurde, die gefilmt wurden und “Salah ist ein Bomber”.

Chelsea hat sich verpflichtet, geeignete Maßnahmen zu ergreifen, da drei Mitglieder der Gruppe verhindert sind, das Stadion von Slavia Prag für das Spiel der Europa League am Donnerstag zu betreten.

Jurgen Klopp auch spazieren auf die stärkste Weise gegen den Missbrauch, sagte er: “Es ist ekelhaft. Es ist etwas, was nicht passieren sollte.”

And Robertson dachte, dass sein ägyptischer Teamkollege auf das Video der Chelsea-Fans bestmöglich reagiert hat.

“Leider gewöhnen sich die Menschen jetzt an solche Dinge, weil es viel zu oft passiert.

“Raheem Sterling sagte neulich, dass der einzige Weg, solche Leute zum Schweigen zu bringen, darin besteht, Tore zu schießen und sie zu schlagen.