Washington Redskins Linebacker Reuben Foster wird nicht suspendiert, die NFL hat am Freitag angekündigt, aber er wird mit einer Geldstrafe in Höhe von zwei Spielchecks belegt, Foster wird die Geldstrafe akzeptieren und sich dafür entscheiden, keine Berufung gegen die Entscheidung der NFL einzulegen, sagte eine Quelle ESPNs Adam Schefter.

Foster, eine Auswahl aus der ersten Runde im Jahr 2016, kann sich nun seinen Teamkollegen anschließen, wenn sie am Montag das Offseason-Training im Redskins Park beginnen.

“Reuben versteht, dass seine vergangenen Handlungen viele Menschen dazu gebracht haben, an ihm zu zweifeln”, sagte Allen in der Erklärung, “er hat sich verpflichtet, die Arbeit zu leisten, die notwendig ist, um das Vertrauen seiner Teamkollegen, unserer großen Fans und der NFL zu gewinnen.

Foster sagte in einer Erklärung: “Es tut mir wirklich leid für meine früheren Taten und die Menschen, die vielleicht von ihnen verletzt wurden…. Ich verpflichte mich, dich nicht im Stich zu lassen.”