Real Madrid ist auf der Pole Position und verpflichtet Kylian Mbappe im nächsten Sommer. 

0

Real Madrid ist auf der Pole Position, um PSG-Stürmer Kylian Mbappe im nächsten Sommer zu verpflichten.

Clubpräsident Florentino Perez hat den talentierten 21-jährigen Stürmer zu seinem vorrangigen Ziel gemacht und plant bereits, sich gegen die Konkurrenz von Barcelona, ​​Juventus und Liverpool zu behaupten.

Laut AS möchte Mbappe, dass der Wechsel zu Real unter einem seiner Helden, Zinedine Zidane, arbeitet, nachdem er seinen Landsmann zum ersten Mal als 13-jähriger Star getroffen hat.

Jürgen Klopp ist ein bekannter Bewunderer des Spielers und Mbappe hat in der Vergangenheit auch mit Zuneigung für Liverpool gesprochen.

Und Barcelona ist ein später Teilnehmer im Rennen um die Unterschrift des Weltcup-Gewinners durch Präsidentschaftskandidat Victor Font, der von seinem Wunsch gesprochen hat, den Angreifer zu rekrutieren.

Tuttosport berichtete kürzlich, dass Juventus eine unglaubliche Weltrekordgebühr von £ 360 Millionen für Mbappe aufstellt und bereit ist, Cristiano Ronaldo loszuwerden, um ihn aufzunehmen.

PSG sind verzweifelt daran interessiert, ihren Star nach vorne zu halten, geben sich jedoch zunehmend damit ab, dass er geht.

Der französische Meister unterbreitete in den nächsten fünf Jahren ein Vertragsangebot von 136 Millionen Pfund, das junge Talent wurde jedoch nicht angenommen.

Ein weiteres Indiz für seine Planung eines Umzugs ist die Einstellung von Delphine Verheyden, einer spezialisierten Sportanwältin

Sie arbeitet regelmäßig im Bereich der Bildrechte und könnte ein wichtiger Bestandteil der Verhandlungen über einen Vertrag mit Real oder einem der anderen Bewerber im nächsten Sommer sein.

Die Schlagzeile in AS lautete: “Mbappe denkt nur weiß” und er erinnerte sich kürzlich an seine ersten Erfahrungen mit Zidane als Youngster mit großen Augen in einem Stück für die Players ‘Tribune.

Er schrieb: „Kurz bevor ich 14 Jahre alt war, hatte ich eine unglaubliche Überraschung. Mein Vater erhielt einen Anruf von jemandem bei Real Madrid, der mich einlud, in den Ferien zu einem Test nach Spanien zu kommen. Sie hatten meinem Vater tatsächlich gesagt: “Zidane würde gerne Ihren Sohn beobachten.” Zu dieser Zeit war Zizou der Sportdirektor des Vereins.

»Zidane hat uns auf dem Parkplatz neben seinem Auto getroffen, und es war natürlich ein wirklich großes Auto. Wir begrüßten uns und dann bot er mir an, mich zum Training auf das Feld zu bringen.

‘Er zeigte auf den Vordersitz, als wollte er sagen: “Komm schon, steig ein.” Aber ich erstarrte und fragte: “Soll ich meine Schuhe ausziehen?” Hahaha! Ich weiß nicht, warum ich das gesagt habe. Es war Zizous Auto!

‘Er sah es als lustig an. Und er sagte: “Natürlich nicht, komm schon, komm rein.” Er brachte mich zum Trainingsgelände und ich dachte mir: “Ich bin in Zizous Auto. Ich bin Kylian von Bondy. Das ist nicht real. Ich muss immer noch im Flugzeug schlafen.” Manchmal, selbst wenn du wirklich etwas lebst, fühlst du dich wie in einem Traum. ‘

Seine Zuneigung zu Real und Zidane in jungen Jahren könnte das Gleichgewicht zu ihren Gunsten für den lukrativsten Transfer in der Geschichte beeinflussen. .

Share.

Leave A Reply