Quinton Byfield aus Ontario schreibt Geschichte, indem er im NHL Draft der am höchsten gezogene schwarze Spieler wird. 

0

Er hat den Respekt von Trainern, dem Bürgermeister seiner Stadt und einem ehemaligen harten NHL-Spieler.

Jetzt hat der 18-jährige Quinton Byfield noch etwas anderes: die Auszeichnung, der am höchsten gezogene schwarze Spieler im NHL Entry Draft zu werden. Er wurde am Dienstag von den Los Angeles Kings auf Platz zwei der Gesamtwertung gewählt.

“Er ist ein Generationen-Talent, ein erfahrener Spieler, nur ein großartiger junger Mann, umgeben von einer großartigen Familie”, sagte Dave Haggith, Präsident von York Simcoe Express, dem kleinen Hockeyverband in der Region.

KOMMENTAR: Das Beste aus dem NHL-Entwurf 2020

“Er ist ein Spieler, der im Laufe der Jahre viele Blicke auf sich gezogen hat.”

Das 6-Fuß-4, 214-Pfund-Zentrum wurde 2018 insgesamt von den Sudbury Wolves der Ontario Hockey League als erstes entworfen. In seiner ersten Saison erzielte Byfield in 64 Spielen 29 Tore und 61 Punkte. Er war der Neuling der Liga des Jahres.

Sein hoher NHL-Draft-Pick war für niemanden überraschend, der Byfield beim Spielen beobachtet hat.

“Quinton als Entwurf für Nummer zwei zu sehen, hat die ganze Stadt in Aufregung versetzt”, sagte John Taylor, Bürgermeister von Newmarket.

“Das zu tun, was er gegen die Gewinnchancen getan hat, und ich garantiere, dass es gegen die Gewinnchancen in einer Sportart ist, die von weißen Spielern dominiert wird. Ich denke, es zeigt seine Stärke. “

Ein anderer schwarzer NHL-Spieler, Evander Kane von den San Jose Sharks, gratulierte Byfield zu seinem Twitter-Account. Kane wurde im NHL-Entwurf 2009 zum vierten Gesamtrang gewählt.

Georges Laraque, der ebenfalls Schwarz ist und von den Edmonton Oilers als 31. eingezogen wurde, war erfreut über Byfields Erfolg.

“Das ist fantastisch. Er ist ein Vorbild für viele, zu denen sie aufschauen werden “, sagte Laraque in einem Interview mit Global News.

“Die NHL arbeitet hart daran, Minderheiten für das Spielen in der NHL zu interessieren, und Byfield wird helfen.”

Scouting-Berichte beschreiben Byfield als “leistungsstarken Skater mit Losbrechgeschwindigkeit”. Viele, die ihn spielen gesehen haben, sagten, er habe das Potenzial, zu den Top-Spielern der Liga zu gehören.

Nach seinem Auswahlentwurf schien Byfield eine andere Verantwortung zu übernehmen.

“Die Liga macht einen wirklich guten Job mit all der Inklusivität … Ich denke, es wäre wirklich schön, wenn ich mich darauf einlassen und die Positivität verbreiten und einfach ein positives Vorbild sein würde”, sagte Byfield.

Rob Papineau, General Manager und Vizepräsident der Sudbury Wolves, sagte, Byfield werde ein großartiger NHL-Spieler sein.

„Er ist über seine Jahre hinaus reif. Die Los Angeles Kings bekommen einen unglaublichen Spieler und eine unglaubliche Person “, sagte er.

Share.

Comments are closed.