PSG ‘kann Moise Kean aus Everton für nur £ 18 Millionen im nächsten Sommer unter Vertrag nehmen’. 

0

PSG hat laut France Football die Option, Moise Kean von Everton für etwas mehr als 18 Millionen Pfund im nächsten Sommer zu kaufen.

Der Stürmer wechselte gegen Ende des verspäteten Sommer-Transferfensters ausgeliehen in den Parc des Princes, nachdem er nicht in Carlo Ancelottis Startelf eingebrochen war.

Und es scheint, dass seine Zeit im Goodison Park nächstes Jahr zu Ende gehen könnte, nachdem die Giganten der Ligue 1 Berichten zufolge eine Kaufoption in ihren Deal mit den Toffees aufgenommen haben.

France Football behauptet, dass PSG Keans Aufenthalt dauerhaft machen kann, indem Everton eine bereits vereinbarte Gebühr von 20 Mio. € (18,08 Mio. £) zahlt. Aufgrund der internationalen Pause muss er noch für seinen neuen Verein erscheinen.

Everton hat im vergangenen Sommer zunächst 25,1 Millionen Pfund für den Italiener von Juventus ausgegeben, weitere 2,4 Millionen Pfund für potenzielle Add-Ons.

Es ist unwahrscheinlich, dass der 20-Jährige nach einer frustrierenden ersten Saison auf Merseyside, in der er in 33 Spielen in allen Wettbewerben nur zwei Tore erzielte, eine dieser Klauseln ausgelöst hat.

Die überwiegende Mehrheit von ihnen kam von der Bank, und Kean bemühte sich, den früheren Manager Marco Silva, den Hausmeister-Chef Duncan Ferguson und Ancelotti von seinen Qualitäten zu überzeugen.

Kean bestritt in dieser Saison vier Spiele für Everton – er erzielte Carabao Cup-Siege gegen Salford und Fleetwood – bevor er vorübergehend zu PSG wechseln durfte.

Die Spitzenreiter der Premier League sind daran interessiert, Napolis Arkadiusz Milik, der unter Ancelotti in Neapel arbeitete, als Ersatz für Kean im Januar zu verpflichten.

Der polnische Star würde Dominic Calvert-Lewin und Richarlison unterstützen. .

Share.

Comments are closed.