Press "Enter" to skip to content

Patatici gibt bekannt, dass Juve den neuen Chef über den Pogba-Deal konsultieren wird

Juventus-Sportdirektor Fabio Paratici behauptet, der Verein werde mit seinem neuen Trainer über die Möglichkeit sprechen, Mittelfeldspieler Paul Pogba von Manchester United zurück nach Turin zu holen.

Der Wächter behauptete am Mittwoch, dass Juve hat über einen möglichen Deal Kontakt mit der Old Trafford Hierarchie aufgenommen.

Trotz ihres Fehlens eines Managers – nach dem Weggang von Max Allegri – hat die Alte Dame “gemacht Vereinigt sich ihres Interesses bewusst “ Pogba.

Der Bericht fügt hinzu, dass Pogba „gerne“ nach Turin zurückkehren würde, nachdem er eine positive Beziehung zu Paratici und einer Reihe von Spielern hatte.

Und jetzt hat Paratici, der auch über Gerüchte spricht, die den Verein mit Federico Chiesa verbinden, gesagt, dass Juventus mit ihrem neuen Manager sprechen wird, wenn sie zu Pogba ernannt werden.

„Federico Chiesa? Wir haben mit Sicherheit ein wettbewerbsfähiges Team “, sagte Patatici bei einem Football Leader 2019-Event. „Auf dem Markt warten wir auf den Namen des Trainers.

„Wir werden die erforderlichen Bewertungen vornehmen, nachdem wir dies angekündigt haben. Pogba? Das Gleiche gilt für den neuen Trainer. "