Owen Hargreaves macht Timo Werner und Fernando Torres Vergleich

0

Owen Hargreaves glaubt, dass Timo Werner sich ansehen wird, wie Liverpools Star Fernando Torres bei Chelsea floppte, wenn er entscheidet, ob seine Zukunft bei Anfield oder Stamford Bridge liegt.

Jürgen Klopp und Frank Lampard werden voraussichtlich im Sommer in ein 52-Millionen-Pfund-Armdrücken für den begehrten Stürmer von RB Leipzig verwickelt sein.

Und der ehemalige Mittelfeldspieler von Bayern München, Manchester United und England, Hargreaves, sagt, Werner müsse die beste Passform wählen.

Hargreaves, jetzt ein Experte für BT Sport, erinnerte sich daran, dass Torres die Höhen nicht erreicht hatte, nachdem er 2011 Liverpool gegen Chelsea getauscht hatte.

Er sagte: „Ich denke, Timo Werner wird überall Tore schießen, aber ich glaube, seine Entscheidung wird vom Personal abhängen.

„Timo wird jetzt seine Hausaufgaben machen, wer gut zu seinem Spiel passt.

„Wir haben das bei Fernando Torres gesehen, als er Liverpool verlassen hat. So wie sie gespielt haben – eine unglaublich defensive Mannschaft, in der Stevie Gerrard diese Bälle durch die Mitte spielt.

„Es war ein Match, das im Himmel gemacht wurde.

„Dann ging Torres zu Chelsea, einer Mannschaft, die viel langsamen Ballbesitz hatte und für die er keinen Platz hatte.

“Am Ende passt das nicht gut zusammen. Fernando war ein super Spieler und Chelsea war ein super Team – aber man muss die Stärken eines Spielers ausspielen.

„Ich denke, Timo Werner ist dieser Typ, der Fernando Torres-Typ, bei dem er super explosiv ist. Er wird vor niemandem davonlaufen.

„Mit dieser Fähigkeit, hinter und in diesen Raum zu rennen, würde es zu seinem Spiel passen – und Liverpool kann das.

„Sie kontern und wechseln besser als jeder andere. Er würde zu Liverpool passen. “

Der 24-jährige Werner hat in dieser Saison 28 Tore für Verein und Land erzielt.

Leipzig ist erneut auf dem Weg zu einem Top-4-Ergebnis in der Bundesliga und erreicht nach der Zerstörung von Tottenham erstmals das Viertelfinale der Champions League.

Der deutsche Verein hat gesagt, dass er dem Stürmer nicht im Weg stehen wird, wenn er gehen will – und Werner gilt als großer Bewunderer von Klopp.

Hargreaves fügte hinzu: „Timo Werner ist ein Torschütze – und er wird Tore in der Premier League erzielen.

„Er muss nur sicherstellen, dass er den richtigen Verein bekommt.

“Ich bin sicher, dass er das jetzt tut, um sicherzustellen, dass er den für ihn richtigen Schritt macht.”

Werner begann seine Karriere beim Heimatverein Stuttgart – und wurde der jüngste Torschütze des Vereins, als er im August 2013 im Alter von 17 Jahren und 23 Tagen das Ziel in einem Europa League-Qualifikationsspiel gegen Botev Plovdiv fand.

Er bestritt mehr als 100 Spiele für Stuttgart, bevor Leipzig ihn 2016 zu einem Clubrekord von 9 Millionen Pfund verführte.

Werner war der jüngste Spieler, der 50, 100, 150 und 200 Spiele in der Bundesliga bestritt

Er hat Deutschland von der U15 auf allen Ebenen vertreten. Mit seinen 29 Länderspielen in der A-Nationalmannschaft erzielte er elf Treffer.

Es gab Hinweise darauf, dass die finanziellen Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf den Transfermarkt Liverpool dazu zwingen könnten, sich für weitere 12 Monate für den Stürmer zu entscheiden.

Das würde Chelsea die Tür öffnen.

Lampard beklagte den Mangel an Feuerkraft seines jungen Teams in dieser Saison und die Verpflichtung des Mannes, der beim Confederations Cup 2017 drei Tore erzielte, um den Goldenen Schuh zu gewinnen, würde dieses Problem lösen.

Share.

Comments are closed.