Mikel Arteta wurde zugeschrieben, Arsenal von einem “Gespött” mit “eigener Wendung” verwandelt zu haben. 

0

Mikel Arteta wurde vom ehemaligen englischen Verteidiger Micah Richards dafür gefeiert, dass er Arsenal von einem “Gespött” unter Unai Emery zu einem echten Top-4-Anwärter gemacht hat.

Arteta ist seit 10 Monaten auf dem heißen Platz der Emirate und hat im vergangenen Dezember das Amt übernommen, nachdem Unai Emery mit den Gunners acht Punkte vor den ersten vier entlassen worden war.

Der Spanier führte Arsenal in seiner ersten Saison zum FA Cup-Ruhm und hat diese Kampagne mit drei Siegen von vier in der Premier League und dem Erreichen des Carabao Cup-Viertelfinals stark begonnen.

Für den Gunners-Fan Richards aus der Kindheit war die Transformation, die Arteta bewirkt hat, nichts weniger als “herausragend”.

Er schrieb in der Daily Mail: “Letztes Jahr um diese Zeit … war Arsenal zum Gespött geworden. Das Team driftete, es war alles zu viel für Unai Emery und vielleicht wurde es durch die Reaktion und Hysterie, die bei Arsenal Fan auftrat, noch verstärkt FERNSEHER.

“Viele Fans anderer Vereine rieben sich nach jedem schlechten Ergebnis die Hände, damit sie sich anmelden und das Schreien und Schreien beobachten konnten, als einige Arsenal-Fans anfingen, ihre eigenen Spieler anzuschalten.

“Es sind fast 12 Monate vergangen, denken Sie daran, dass Teile des Emirates-Stadions ihren Kapitän Granit Xhaka ausgebuht haben.

“Ich dachte, es wäre ein langer Weg für Arsenal, aber es hat sich als alles andere als erwiesen. Niemand lacht jetzt über Arsenal und dafür gehört der Kredit Mikel Arteta.

“Der Start in seine Karriere als Manager ist hervorragend – und das nicht nur, weil er zwei Trophäen gewonnen hat.”

Arteta verbrachte dreieinhalb Jahre als Assistent von Pep Guardiola in Manchester City, bevor er den Job bei Arsenal antrat.

Und Richards – der glaubt, dass Arsenal in dieser Saison unter die ersten vier kommen soll – war beeindruckt davon, wie Arteta alles, was er unter Guardiola gelernt hat, angewendet und gleichzeitig seinen eigenen Führungsstil eingeführt hat.

Der frühere Rechtsverteidiger fügte hinzu: “Arteta zu verlieren war ein schwerer Schlag für City. Ich habe einen Einblick in seine Arbeitsweise im letzten Jahr bekommen, als ich auf dem Trainingsgelände war und Botschafterarbeit geleistet habe.

Wie beeindruckend waren Artetas erste 10 Monate als Arsenal-Manager? Sagen Sie hier Ihre Meinung.

“Arteta nahm an dieser speziellen Sitzung teil und ich war beeindruckt, wie er diktierte, was er von den Spielern wollte – und wie sie reagierten.

“Jeder von ihnen hörte aufmerksam zu. Ich weiß nicht, ob es daran lag, dass die Gruppe erfahren war oder dass sie so viel Respekt vor Mikel hatten, aber die Teile der Sitzung, die ich sah, waren so, so gut. Leute habe mir immer nur positive Dinge über ihn erzählt.

“Er hat Pep Guardiola alles Großartige abgenommen und dann seine eigene Wendung genommen.”

Melden Sie sich hier für die E-Mail von Mirror Football an, um die neuesten Nachrichten zu erhalten und Klatsch und Tratsch zu übertragen.

Share.

Comments are closed.