Manu Vunipola tritt für Barbaren gegen die Cousins Billy und Mako in England an. 

0

Das Sarazenen-Trio Richard Wigglesworth, Jackson Wray und Manu Vunipola treten am Sonntag eine Woche lang gegen England für die Barbaren an.

Nachdem die Sarazenen in die Meisterschaft abgestiegen sind, für die es keinen festgelegten Starttermin gibt, werden sie die berühmten Schwarz-Weiß-Trikots gegen ihre Nation anziehen.

Flanker Wray und Fly-Half Vunipola sind beide ohne Kappe, während der 37-jährige Wigglesworth seit seinem Debüt 2008 33 Mal für England spielte.

Wigglesworth verlässt Saracens, will aber immer noch nicht in Rente gehen.

“Das ist ein passender Weg, um diese Saison zu Ende zu bringen”, sagte er.

“Es wird eine echte Ehre sein, gegen Eddies englische Mannschaft in Schwarz und Weiß zu spielen.” 2019/20 war für uns als Spieler eine seltsame und herausfordernde Zeit, aber ich werde mit großem Stolz darauf zurückblicken, wenn ich Barbar werde. “

Wray, der mit Owen Farrell, Mako Vunipola und Jamie George die Sarries-Akademie durchlaufen hat und seitdem 252 Auftritte für den Verein gesammelt hat, fügte hinzu: “Es wird eine großartige Woche und ein großartiges Spiel.” Ich bin immer hungrig nach neuen Erfahrungen im Rugby und BaaBaa zu werden ist dort oben mit der größten Auszeichnung.

“Ich freue mich sehr, Teil der einzigartigen Rugby-Marke Barbarians zu sein, und ich weiß, dass wir alle gerne dort rausgehen und alles gegen England geben werden.”

Vunipola, der 20-jährige Nr. 10, wird wahrscheinlich jetzt gegen seine Cousins ​​Mako und Billy antreten.

“Es wird sehr surreal sein, in Twickenham in Barbarians ‘Black and White gegen Mako und Billy zu spielen”, sagte der 20-Jährige.

“Ich hatte bisher so viele erstaunliche Rugby-Einflüsse in meiner Karriere – mein Vater (Elisi, der 41 Mal für Tonga spielte, darunter bei zwei Weltmeisterschaften), offensichtlich meine Cousins ​​und einige unglaubliche Teamkollegen bei Sarries wie Owen Farrell.”

“Es ist wirklich unglaublich zu glauben, dass ich Teil eines Barbaren-Kaders sein werde, der im ersten Länderspiel in Twickenham seit fast acht Monaten gegen England antreten wird.” Ich bin begeistert. Ich kann es kaum erwarten. ”

Chris Robshaw wird auch im Spiel mitspielen, sein letzter auf englischem Boden, bevor er nach Amerika zieht, und die Barbaren werden von Fidschi-Chef Vern Cotter trainiert.

Share.

Comments are closed.