Manchester United verkürzte sich von 500/1 auf 50/1 und stieg nach einem schockierenden Start in die Premier League ab. 

0

MANCHESTER UNITEDs auf den Kopf gestellter Saisonstart bringt sie fast zum gleichen Preis, um die Liga zu gewinnen, wie sie absteigen sollen.

Die Roten Teufel sind von 500/1 auf 50/1 gestiegen und müssen nach ihrer erniedrigenden 1: 6-Heimniederlage gegen Spurs absteigen.

Dies bedeutet, dass die Drittplatzierten der letzten Saison fast den gleichen Preis haben, um die Liga zu gewinnen, wie sie fallen müssen.

Die Männer von Ole Gunnar Solskjaer sind jetzt riesige 40/1-Außenseiter, die Meister werden, nachdem sie im Transferfenster drastisch hinter ihren Titelrivalen zurückgefallen sind.

Die beiden Heimniederlagen von Manchester United gegen Spurs und Crystal Palace lassen sie zwei Plätze über der Drop-Zone liegen.

Die Red Devils hoffen, dass ihre letzten Grabenankünfte am Tag der Transferfrist den Boden erreichen, wenn sie als nächstes gegen Newcastle, PSG und Chelsea antreten.

Alex Apati von Ladbrokes sagte: “Es ist noch ein langer Weg, aber United hat die Welt in dieser Saison bisher kaum in Brand gesetzt, und es ist nur richtig, dass ihre Abstiegschancen nach einem schrecklichen Start einen Treffer erzielt haben.”

Solskjaer ist der zweite Favorit im Sackhüpfen der Premier League – nur hinter Fulham-Chef Scott Parker, der bisher alle vier Spiele verloren hat.

Da die Tage des Norweigan gezählt sind, ist Mauricio Pochettino der Favorit auf seinen Ersatz in Old Trafford.

Ein verantwortungsbewusster Spieler ist jemand, der:

Share.

Comments are closed.