Press "Enter" to skip to content

Man Utd-Star Andreas Pereira verlässt den Klub, wobei Benfica die Transferjagd vor den deutschen und spanischen Rivalen anführt

ANDREAS PEREIRA wird Manchester United diesen Sommer verlassen, wobei der alte Verein Benfica die Jagd nach seiner Unterschrift anführt.

Der 24-jährige Brasilianer zog 2012 von den Lissaboner Giganten nach Old Trafford.

Während acht Jahren in England hat er nur 75 Einsätze in der ersten Mannschaft gemacht.

Und seit der Ankunft von Bruno Fernandes im Januar ist es ihm noch schwerer gefallen, Chancen zu bekommen.

Obwohl der portugiesische Star in dieser Saison die Hälfte der Premier League-Spiele von United gestartet hat, hat ihn die Verpflichtung des portugiesischen Stars wieder in die Hackordnung gedrängt.

Jetzt behauptet die Times, Benfica sei bereit, Pereira während des Sommerfensters zurückzubringen.

Sie sind aber auch staatliche Vereine aus Deutschland und LaLiga sind ebenfalls scharf auf den Star.

Pereira hat erst zweimal angefangen, seit Fernandes beigetreten ist, aber er bleibt bis 2023 unter Vertrag.

Bei seinem letzten Auftritt im Februar in der Europa League gegen Club Brugge scheint er jedoch zu wissen, dass die Schrift an der Wand hängt.

Er könnte auch von Chris Smalling aus der Ausgangstür von United begleitet werden.

Obwohl der Verteidiger kein Interesse daran hat, für Newcastle zu unterschreiben, dessen Chef Steve Bruce ihn zu seinem Transferziel Nr. 1 gemacht hat, wollen die Roma unbedingt seine Dienste sichern.

Der Verteidiger mit einem Rating von 20 Millionen Pfund lässt auch Juventus und Inter seine Dienste verfolgen.