Man Utd im Panikmodus am Tag der Transferfrist … entweder ist es zu wenig oder viel zu spät. 

0

Es gibt etwas ziemlich Unangenehmes an einem Deadline-Day-Scramble für Spieler.

Besonders wenn Sie Manchester United heißen.

Es signalisiert Verzweiflung. Ein bisschen wie Harry Maguire, der versucht, Harry Kane aufzuspüren.

Es sieht nicht besser aus, als die angebliche “herausragende” Ankunft von Edinson Cavani seinen Deal wegen “Bildrechten” aufhielt.

Genau das Image, das United brauchte, wenn der bleibende in den meisten Köpfen der Fans in Old Trafford noch 90 Minuten lang erbärmlich ist, als sie am Sonntag von Tottenham mit 6: 1 gehämmert wurden.

Nach nur drei Ligaspielen scheint der von Chef Ole Gunnar Solskjaer im August geforderte Ansturm auf Verstärkung bereits zu spät.

Wenn sie am Stichtag eintreffen, ist die Zeit, sie in die Seite zu integrieren, bereits verloren.

So wie es ist, werden sie einem Kader beitreten, der sich bereits im Panikmodus befindet.

Der 27-jährige Außenverteidiger Alex Telles, der heute Abend mit einem Deal über 15,5 Millionen Pfund aus Porto angereist ist, wird wissen, was ich meine, wenn er in zwei Wochen neben Maguire und Victor Lindelof antritt.

Hoffnungen, dass eine Verfolgung des 33-jährigen Cavani Ehrgeiz signalisieren würde, wurden schnell verworfen.

Nach seinem Besten, verletzungsanfällig und kaum gefragt, zuletzt im März gespielt.

Ja, er war ein sehr guter Spieler – 341 Tore in 556 Vereinsspielen zeigen das.

Aber nur 35 Spiele in den letzten zwei Jahren und nur sieben Ligastarts in der vergangenen Saison für Paris Saint-Germain mit vier Treffern lassen etwas anderes vermuten.

Es deutet darauf hin, dass sie mehr Radamel Falcao als Zlatan Ibrahimovic bekommen.

Dies nach einer erfolglosen Suche nach einem der hellsten jungen Stars Europas in Jadon Sancho von Borussia Dortmund.

Ein Angebot, das ähnlich wie die sommerliche Verfolgung von Cesc Fabregas aus Barcelona im Sommer 2013 ins Stocken geriet und David Moyes letztendlich entgleist, bevor ein Ball getreten wurde.

Entweder hat United einfach die Unfähigkeit, Geschäfte über die Linie zu bringen, oder die Klubs sind in ihren Forderungen wirklich unvernünftig.

Sie können dies auf zwei Arten betrachten. Entweder hat United einfach die Unfähigkeit, Geschäfte über die Linie zu bringen, oder die Klubs sind in ihren Forderungen wirklich unvernünftig.

Anfangs wollte Porto 10 Millionen Pfund mehr für Telles, obwohl er nur noch ein Jahr Zeit für seinen Vertrag hat.

Die Zeiten, in denen United mit den Fingern klickte und die Keulen einfach hinlegten und ihre Bäuche kitzelten, sind lange vorbei.

Der Ehrgeiz geht über die traditionellen Kraftpakete hinaus. Schauen Sie sich einfach die aktuelle Premier League-Tabelle an. Obwohl Dortmund in der Vergangenheit Serienverkäufer war, hat es eine Mannschaft zusammengestellt, die eine ernsthafte Herausforderung für die Bundesliga darstellt und das Geld derzeit nicht benötigt.

Vergessen wir nicht, dass United erst vor wenigen Monaten mit einem Plan für die Zukunft wieder auf dem richtigen Weg war.

Aaron Wan-Bissaka und Maguire sahen in einem Back-Four solide aus, das in der vergangenen Saison mehr Gegentore erzielte als jeder andere Verein in den fünf wichtigsten europäischen Ligen.

Sie kassierten 36 Ligatore, Manchester City 35 und Liverpool 33.

Bruno Fernandes wurde mit Eric Cantona als Katalysator verglichen, der dieses neue junge Team, das gerade aufgebaut wurde, inspirieren konnte.

Inzwischen hatte die berühmte Akademie im 19-jährigen Mason Greenwood ein weiteres großes Talent hervorgebracht.

Neben Marcus Rashford und Anthony Martial hatte United eine dynamische Front drei, die in der vergangenen Saison 62 Tore erzielte.

Das Team war nach Liverpool und City das beste der anderen und erreichte drei Halbfinale.

Sie beendeten die Saison mit einem ungeschlagenen Ligalauf von 14 Spielen. Es besteht kein Zweifel, dass ihnen der Dampf ausgegangen ist, als sie im Halbfinale der Europa League gegen Sevilla verloren haben, aber das war ihr 61. Spiel.

Sie hatten eine Pause von nur 34 Tagen zwischen diesem Spiel und der Niederlage am ersten Spieltag gegen Crystal Palace.

In dieser Zeit wurde Maguire von der griechischen Polizei verhaftet, während Greenwood in der ersten Länderspielpause wegen Verstoßes gegen das strenge Teamprotokoll aus dem englischen Kader geworfen wurde.

Dies sind nur einige Fakten, die ich zur Verteidigung von United stelle.

Was sie schuldig sind, ist Stillstand, wenn sie mit drei früh geplanten Neuverpflichtungen weitermachen müssen, um schnell fertig zu werden, wenn die letzte Saison zu Ende ist.

Donny van de Beek war eine gute Akquisition bei £ 40 Millionen, warum er nicht eines der ersten drei Ligaspiele gestartet hat, ist eine andere Sache.

Die Pläne für einen langfristigen „Neustart“ sind noch in Kraft, wie die Verfolgung von zwei 18-jährigen Flügelspielern bewiesen hat.

Sie verhandelten den ganzen Tag für den uruguayischen Facundo Pellistri aus Penarol, der von allen europäischen Top-Clubs verfolgt wurde.

Inzwischen beobachten sie Atalantas Amad Traore seit drei Jahren und sind von seinem Potenzial überzeugt.

Doch nach drei Jahren wurde er gerade erst unterschrieben, als die Uhr auf die Frist zusteuerte.

Da liegt das Problem ..

Share.

Leave A Reply