Press "Enter" to skip to content

Man Utd 'im Krieg' mit Sheff Utd über Hendersons Rückkehrhaltung

Man Utd ist bereit, Dean Henderson einen neuen lukrativen Vertrag anzubieten, um nur ein Jahr nach Unterzeichnung seines letzten Vertrags bei Old Trafford zu bleiben.

The Sun behauptet, Man Utd habe einen Plan für den 23-jährigen Henderson ausgearbeitet, der die Rolle von United als Nr. 1 im Auge hat.

Der hoffnungsvolle englische Henderson war in den letzten beiden Spielzeiten bei Sheffield United ausgeliehen. Blades-Chef Chris Wilder war von dem Spieler beeindruckt und möchte ihn unbedingt zum dritten Mal ausleihen.

MEDIAWATCH: Manchester United ist “immer noch glücklich”, 40 Millionen Pfund bei Sanchez gespart zu haben

Berichten zufolge wurde Wilder jedoch mitgeteilt, dass er alle Löhne von Henderson aufstocken muss, nachdem er zuvor einen Teil davon gedeckt hat.

Henderson unterzeichnete letzten Sommer einen Dreijahresvertrag, der ihm 35.000 Pfund pro Woche garantierte, die die Blades teilweise abdeckten.

Jetzt schließt Henderson einen neuen Vertrag über 100.000 Pfund pro Woche in Old Trafford ab, und United möchte, dass die Blades seinen Lohn zu 100% decken, wenn er wieder ausgeliehen wird. The Sun beschreibt die beiden Clubs als “im Krieg”.

Die Chefs von Old Trafford möchten, dass er einen neuen Vertrag abschließt, um Chelsea in Schach zu halten, und würden ihn gerne für eine dritte und letzte Saison an die Bramall Lane ausleihen.

In einem Bericht wurde letzte Woche behauptet , Frank Lampard sei gegen eine Mauer gestoßen, und United wollte nicht an einen Top-4-Rivalen verkaufen. Tatsächlich war Ole Gunnar Solskjaer verzweifelt daran interessiert, Henderson zu behalten, und “die Diskussionen befinden sich nach einem Durchbruch in einem fortgeschrittenen Stadium”.

Vereinigte Beamte versuchen, den englischen U21-Mann an einen neuen langfristigen Vertrag mit seinem bestehenden Vertrag zu binden, der 2022 ausläuft.