“Man kann ihn nicht ergründen” – Pogba-Kritik “nervt” PL-Mitspieler

0

Der Stürmer von Watford, Andre Gray, erklärt, warum ihn die Kritik des Mittelfeldspielers von Manchester United, Paul Pogba, „nervt“.

Der französische Nationalspieler hat seit dem Boxing Day nicht mehr für United gespielt, nachdem er zu Beginn der Saison einen Rückschlag bei einer Fußoperation erlitten hatte.

Als er spielte, wurde Pogba für einige seiner Leistungen kritisiert, nachdem er im vergangenen Sommer versucht hatte, einen Wechsel zum La Liga-Giganten Real Madrid durchzusetzen.

STELLUNGNAHME: Vergiss Kane; Sohn ist Man Uniteds Kinderspiel Spurs unterschreibt…

Es gibt immer noch Gerüchte, dass Pogba im nächsten Transferfenster gehen könnte, aber Gray sagt, dass der Franzose ein wertvolles Kapital für jedes Team wäre.

“Die Leute reden über Pogba und es nervt mich”, sagte Gray Threesixtytv.

“Immer wenn ich vier oder fünf Mal gegen Pogba gespielt habe, kann niemand in seine Nähe kommen.

„Er könnte die Welt nicht in Brand setzen und Tore in der oberen Ecke erzielen.

“Aber du kannst nicht in die Nähe des Kindes kommen – er ist immer irgendwo, wo du nicht bist und du kannst es nicht ergründen.

“Bis du mit ihm auf dem Platz bist, wirst du es nie verstehen. Von der Tribüne aus ist es wie “Oh, er hat ihn gedreht”.

“Wenn Sie das Spiel spielen und die Mittelfeldpositionen verstehen, können Sie ihn nicht ergründen.”

Wir konnten uns nicht lange von der Kamera fernhalten und machten eine Football365 Isolation Show. Sieh es dir an, abonniere und teile es, bis wir wieder im Studio / Pub sind und etwas Schlüpfrigeres produzieren…

Share.

Comments are closed.