Lukaku befürchtet, dass Inter Mailand ein Spiel mit 23 von 25 kranken Spielern mit Coronavirus gespielt hat, wobei ein Stern fast ohnmächtig wird

0

ROMELU LUKAKU glaubt, dass er und die meisten seiner Inter Mailand-Teamkollegen bereits im Januar an Coronavirus erkrankt sind.

Der Belgier machte die beeindruckenden Behauptungen in HLN geltend und erklärte, dass 23 von 25 Stars der ersten Mannschaft zu Beginn des Jahres während einer freien Woche krank wurden.

Um die Sache noch schlimmer zu machen, musste Inter sofort ein Spiel der Serie A gegen Cagliari im San Siro spielen.

Das Spiel endete mit 1: 1, als Inter zwei späte rote Karten erhielt.

Die Männer von Antonio Conte erlitten ebenfalls einen frühen Schlag, als Starverteidiger Milan Skinriar mit nur 17 Minuten Vorsprung vom Platz gedrängt wurde.

Und Lukaku behauptet, der Slowake sei so an Coronavirus erkrankt, dass er „fast ohnmächtig geworden“ wäre.

Lukaku gibt jedoch zu, dass er nie erfahren wird, ob er und seine Teamkollegen tatsächlich Covid-19 hatten, da sie zu diesem Zeitpunkt noch nie getestet wurden.

Der ehemalige Stürmer von Manchester United und Chelsea, 26, sagte: „Wir hatten im Januar eine Woche frei. Wir sind zurückgekommen und ich schwöre, 23 von 25 Spielern waren krank. Kein Witz.

„Wir haben zu Hause gegen Radja Nainggolans Cagliari gespielt und nach 25 Minuten musste einer unserer Verteidiger das Feld verlassen.

“Er konnte nicht weitermachen und wäre fast ohnmächtig geworden.

„Alle husteten und hatten Fieber. Es hat mich auch gestört.

„Als ich mich aufgewärmt habe, wurde ich viel wärmer als sonst. Ich hatte seit Jahren kein Fieber mehr.

„Nach dem Spiel stand ein weiteres Abendessen mit eingeladenen Personen von Puma auf dem Programm, aber ich dankte ihnen und ging sofort ins Bett.

“Wir wurden zu diesem Zeitpunkt noch nie auf Korona getestet, daher werden wir es nie genau wissen.”

Italien war eines der am stärksten von Coronavirus betroffenen Länder und war das erste europäische Land, das nach dem Ausbruch aus China ernsthaft unter seinen Auswirkungen litt.

Über 24.000 Menschen sind gestorben, während fast 182.000 Covid-19-Fälle bestätigt wurden.

Und Lukaku hat dem italienischen Gesundheitswesen seine Unterstützung gezeigt, indem er letzte Woche 88.000 Pfund gespendet hat.

Er fügte hinzu: „Ich habe 100.000 Euro in ein Krankenhaus in Mailand gespendet. Ich habe so etwas noch nie gemacht, ich habe nie darüber nachgedacht.

„Je älter ich werde, desto mehr wird mir klar, dass ich eine Plattform habe, um Menschen zu helfen.

„Ich bin hier in Italien und wurde hier sehr gut aufgenommen. Es ist schön, die Menschen hier zu unterstützen. “

Share.

Comments are closed.