Liverpools Fehlbarkeit bedeutet, dass Arsenal „um den Titel kämpfen kann“. 

0

Jolean Lescott glaubt, dass Arsenal Liverpool und Manchester City in dieser Saison um den Titel herausfordern kann und die drittbeste Mannschaft der Premier League ist.

Arsenal hat West Ham, Sheffield United und Fulham bisher geschlagen. Die einzigen Niederlagen der Saison waren die durchschlagende Niederlage gegen Meister Liverpool in Anfield.

MEDIAWATCH: Van Dijk ist „lächerlich überteuert, überbezahlt, überbewertet“.

Und Lescott glaubt, dass Arsenal, der Thomas Partey am Tag der Transferfrist in sein Mittelfeld aufgenommen hat, eine echte Bedrohung für die Top-Teams der Premier League darstellt.

Er sagte zu Ladbrokes: “Zu Beginn des Jahres hätte ich gesagt, dass es nur zwei Titelanwärter gibt, Liverpool und Man City.

„Aber beide haben bewiesen, dass sie bereits geschlagen werden können. Ich glaube ehrlich, dass Arsenal um den Titel kämpfen kann.

„Wenn sie dieses Wochenende mit einem Sieg überstehen können, müssen sie berücksichtigt werden. Ich würde Arsenal als beste Mannschaft der Liga hinter Liverpool und City einsetzen.

„Die Spieler glauben an das, was der Manager tut. Sie haben eine klarere Identität als die anderen Teams an der Spitze. Ich hatte das Gefühl, dass möglicherweise nicht die richtigen Spieler an der Spitze stehen würden, aber sie haben einige großartige Neuverpflichtungen abgegeben .

“Ich habe das für Mikel Arteta eigentlich nicht kommen sehen. In Bezug auf seine Intelligenz und seine Qualitäten, das Spiel zu kennen, habe ich das alles gesehen. Aber seine Wirkung und wie schnell es passiert ist, hat mich überrascht.

“Ich denke, das ist seine Persönlichkeit. Ich weiß, dass er ein netter Kerl ist und das ist es, worauf sich Fans und Spieler einlassen. Als er das erste Mal übernahm, war es nicht die Art von Niederlagen, die Sie bei Arsenal gewohnt waren, selbst wenn Sie sich die Niederlagen ansehen, die er hatte.

“Sie konnten sehen, was er versuchte, es funktionierte einfach nicht. Aber jetzt gibt es einen echten Glauben, dass sie es schaffen können. ”

Arteta war mit dem Job in Man City verbunden, nachdem er drei Jahre lang als Assistent von Pep Guardiola beim Etihad gearbeitet hatte.

Aber Lescott glaubt, dass er sich jetzt voll und ganz dem Arsenal-Projekt verschrieben hat.

“Ich würde mir keine Sorgen machen, dass Arteta bald irgendwohin geht, wenn ich ein Arsenal-Fan wäre”, fügte Lescott hinzu.

“Ich denke, wenn er Pep Guardiola in City ersetzen wollte, wäre er noch eine Weile dort geblieben.

“Er widmet sich Arsenal und hat eine echte Beziehung zu dem Verein, der Kapitän war. Es würde mich mehr als alles andere überraschen, wenn er nach City zurückkehren würde, bevor Arsenal erneut um den Titel kämpfen würde. “

Share.

Leave A Reply