Press "Enter" to skip to content

Liverpools Chef Klopp will den Ex-Mann Utd Neville spielerisch ausgraben

Liverpools Chef Jürgen Klopp sagt, er habe erfahren, dass der ehemalige Verteidiger von Man Utd, Gary Neville, während der Sperrung “eine Meinung zu absolut allem hat”.

Neville hat sich während der Coronavirus-Pandemie zu einer Reihe von Themen geäußert, darunter Carlos Tevez ‘Einstellung während seines letzten Jahres bei Man Utd, aufgrund seines regulären Slots auf Sky Sports ‘Die Fußballshow.

Mit dem sprechen Fußballfokus der BBCKlopp lachte: “Ich habe während des Lockdowns nicht viel gelernt, außer dass Gary Neville zu absolut allem eine Meinung hat! Es ist unglaublich!”

FEATURE: Aquilani für Alonso und andere massive Downgrades

Der Liverpooler Chef fügte hinzu: „Ich weiß, dass ich vorher mit schwierigen Situationen umgehen kann, und dies ist eine schwierige Situation nicht nur für mich und meine Familie, sondern für alle auf diesem Planeten. Ich bin ziemlich stolz darauf, wie wir als Gesellschaft damit umgehen.

„Wir als Menschen sind nicht perfekt, also machen wir Fehler, aber ich denke, wir haben viel mehr verstanden, wie wir alle miteinander verbunden sind. Das ist etwas Gutes. “

Als Klopp während der Sperrung auf die Liverpooler Legende Steven Gerrard stieß, fuhr er fort: „Viereinhalb Jahre habe ich in der Stadt gelebt und ihn nie getroffen! Ich wusste, wo er lebt, ich wohne in dem Haus, das er gebaut und Brendan Rodgers gekauft hat und wir vermieten, aber es war nie passiert!

„Ich habe ihn auf jeden Fall gesehen, als ich mit seinen Kindern und seiner Frau ging. Wir halten uns immer fern, ja? Aber es war schön. Ich habe ihn als Spieler bewundert und ihn als Mann hier getroffen, und er ist ein großartiger Mann, also war es großartig, ihn zu sehen. “

Wir konnten uns nicht lange von der Kamera fernhalten und machten eine Football365 Isolation Show. Sieh es dir an, abonniere und teile es, bis wir wieder im Studio / Pub sind und etwas Schlüpfrigeres produzieren…