Press "Enter" to skip to content

Liverpools Chef Jürgen Klopp zeigt, dass er eifersüchtig ist, Bundesligaspieler bereits wieder im Training zu sehen

JURGEN KLOPP hat seine Verzweiflung gezeigt, als er sah, wie andere Deutsche wieder zur Arbeit gingen.

Liverpool ist nur zwei Siege nach dem Gewinn der Premier League – aber Chef Klopp hat immer noch keine Ahnung, ob seine Mannschaft zum Meister gekrönt wird.

Die Bundesliga wird später in diesem Monat hinter verschlossenen Türen wieder aufgenommen, aber LaLigas Hoffnungen auf eine Rückkehr haben gestern einen Schlag erlitten.

Der frühere Borussia Dortmund-Chef Klopp sagte: „Ich werde neidisch, wenn ich sehe und höre, wie Spieler in Deutschland trainieren.

„Ich schaue auf die Zeit, als sie wieder anfingen und wie lange es her ist, seit sie trainieren durften – zumindest in Zweiergruppen.

“Es ist nur menschlich für mich zu denken:” Wäre es nicht schön, wenn wir jetzt das Gleiche tun könnten? “

„England ist ein paar Wochen hinter Deutschland. Wir sind immer noch in einer echten Blockade.

“Deshalb sitzen wir trotz des sensationellen Wetters zu Hause – was für England nicht normal ist!”

Die Bundesliga wird am Mittwoch über einen möglichen Termin für den Saisonabschluss entscheiden, der aufgrund von Verträgen mit Sponsoren und Sendern bis zum 30. Juni abgeschlossen sein muss.

Die Spieler sind bereits wieder im Training und letzte Woche sagte die deutsche Liga DFL, dass die Vereine bereit wären, am 9. Mai zurückzukehren – aber der 16. oder 23. Mai sind realistischer.

Spaniens Hoffnungen auf eine baldige Wiederaufnahme von LaLiga scheinen beendet zu sein, als der Leiter des Sportverbandes des Landes sagte, es sei “unmöglich”, einen Rückgabetermin anzugeben.

Die Chefs der La Liga waren bereits gezwungen, sich von den ursprünglichen Plänen für eine Rückkehr zum Einsatz in diesem Monat zurückzuziehen.

Und während die Spieler grünes Licht erhalten haben, um ab Montag zu irgendeiner Form des Trainings zurückzukehren, bedeutet dies nicht, dass ein Neustart in Sicht ist.

Irene Lozano, Staatssekretärin für Sport und Präsidentin des spanischen Higher Sports Council, sagte: „Am 4. Mai können die Spieler das so genannte individuelle Grundtraining wieder aufnehmen.

„Wir haben festgelegt, dass vor dem Training medizinische Untersuchungen und Tests durchgeführt werden müssen, für die die Clubärzte verantwortlich sind.

„Aber in Bezug auf das Spielen müssen wir sehen, wie das Training weiterentwickelt werden kann.

“Es wird verschiedene Phasen geben und zu diesem Zeitpunkt ist es unmöglich, einen Termin für die Rückkehr des Wettbewerbs festzulegen.”